Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

04.11.2019 – 09:06

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

PM - Für mehr Chancengleichheit & soziale Vielfalt im Jugendaustausch (7.-10.11., Blossin)

PM - Für mehr Chancengleichheit & soziale Vielfalt im Jugendaustausch (7.-10.11., Blossin)
  • Bild-Infos
  • Download

Allen jungen Menschen soll die Möglichkeit offenstehen, an Austauschprogrammen mit unseren europäischen Nachbarn teilzunehmen. Doch nicht jeder und jedem sind die Mittel dazu in die Wiege gelegt. Das Netzwerk "Diversität und Partizipation" des Deutsch-Französischen Jugendwerks wirkt dem entgegen.

Vom 7. bis 10. November treffen sich in Blossin (Brandenburg) 70 Jugend- und Sozialarbeiter*innen aus Deutschland und Frankreich, um Ideen auszutauschen und Lösungen für mehr Chancengleichheit und soziale Vielfalt in internationalen Jugendbegegnungen zu finden.

Pressemitteilung | Berlin, 4. November 2019

Internationale Jugendbegegnungen

Für mehr Chancengleichheit & soziale Vielfalt im Jugendaustausch

Deutsch-französisches Netzwerktreffen - 7.-10. Nov., Heidesee/Blossin

Vom 7. bis zum 10. November laden das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das Centre Français Berlin und das Jugendbildungszentrum Blossin zu einer Tagung des Netzwerks "Diversität und Partizipation" nach Blossin (Brandenburg) ein.

70 Jugend- und Sozialarbeiter*innen aus Berlin/Brandenburg und Paris/Île-de-France suchen in Workshops und bei lokalen Projektbesuchen Antworten auf die Fragen:

- Wie können wir jungen Menschen den Zugang zu Austauschangeboten erleichtern?
- Welchen konkreten Nutzen ziehen die Jugendlichen aus diesen Angeboten?
- Welche Vorzüge bringt Diversität im Austausch und in der Gesellschaft? 

Donnerstag, 7. November - Sonntag, 10. November

Jugendbildungszentrum Blossin | Waldweg 10 | 15754 Heidesee (Brandenburg)

Um vor Ort dabei zu sein oder mehr erfahren, wenden Sie sich bitte an:

Johanna Haag: haag@dfjw.org | +33 1 40 78 18 45

Programmauszug:

8. November

Grußworte von Tobias Bütow, DFJW-Generalsekretär, und Thomas Drescher, Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Besuche lokaler Initiativen:

- Jugendbildungszentrum Blossin > Erlebnispädagogik, Internationale 
  Jugendarbeit
- Jugend-Team Beeskow (Stiftung SPI) > Offene Jugendarbeit, Jugendberufshilfe
- Jugendfeuerwehr Trebbin > Kinder- und Jugendfeuerwehr
- Youthrope Festival, ClaB Stahnsdorf > Jugendkultur, Teilhabe, Geflüchtete 
- Kickerstube/Fanprojekt Cottbus > Sozialpädagogische Angebote für Fußballfans
- FEZ-Berlin > Europas größtes gemeinnütziges Kinder-, Jugend- & 
  Familienzentrum 

9. November

Workshops zu Themen wie Nachhaltigkeit, politische Bildung im Kiez oder Strategien der Jugendarbeit gegen Rechtspopulismus und Radikalisierung

Das Netzwerk "Diversität und Partizipation" ist eines von drei regionalen Netzwerken, mit denen das DFJW Akteure der Jugend- und Sozialarbeit aus beiden Ländern zusammenbringt. Das DFJW setzt sich so gezielt dafür ein, insbesondere denjenigen jungen Menschen deutsch-französische Begegnungen zu ermöglichen, denen weder die andere Sprache noch finanzielle Mittel in die Wiege gelegt wurden oder die etwa durch ihren Wohnort oder eine Behinderung erschwerten Zugang zu internationaler Mobilität haben. Ziel ist es, auch und insbesondere diesen jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen und ihre Kompetenzen zu stärken. 2018 machten junge Menschen mit besonderem Förderbedarf bereits 18,3 Prozent der vom DFJW geförderten Teilnehmenden aus, 2020 sollen es 20 Prozent sein.

Das DFJW organisiert das Netzwerktreffen in Zusammenarbeit mit dem Centre Français de Berlin, dem Verein Peuple et Culture, der Mission locale des Bords de Marne, dem Jugendbildungszentrum Blossin e. V., der Direction régionale de la jeunesse, des sports et de la cohésion sociale de la Région Ile-de-France (DRJSCS), dem Land Brandenburg und der Berliner Senatsverwaltung.

Das DFJW ist eine internationale Organisation im Dienst der 
deutsch-französischen Zusammenarbeit. Seit 1963 hat es über 9 Millionen jungen 
Menschen aus Deutschland und Frankreich die Teilnahme an über 360.000 
Austauschprogrammen ermöglicht.

Johanna Haag
Pressereferentin
Tel.: +49 30 288 757 32
Mobil: +33 6 24 21 58 61
51 rue de l'Amiral Mouchez, 75013 Paris
Twitter: @ofaj_dfjw #ofajpressedfjw
www.dfjw.org