VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: DFB-Pokal: VfL Wolfsburg spielt beim Verbandsligisten FC Bremerhaven
Manager Fuchs: "Müssen hellwach sein"
Trainer Augenthaler: "Weiterkommen ist Pflicht"
Abuda zum Probetraining bei Roda JC Kerkrade

    Wolfsburg (ots) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg spielt in der ersten Runde des DFB-Pokals am 9. oder 10. September beim Verbandsligisten FC Bremerhaven 1899. Das ergab die Auslosung am heutigen Sonntagabend. Der FC Bremerhaven 1899 spielt seit fünf Jahren in der Verbandsliga Bremen und beendete die vergangene Saison als Vizemeister.

    VfL-Manager und Geschäftsführer Klaus Fuchs sagte unmittelbar nach der Auslosung: "Zu meiner Zeit in Karlsruhe hatten wir Bremerhaven schon einmal in einer ersten Pokalrunde als Gegner. Es wird sicherlich eine interessante Begegnung gegen einen anderen norddeutschen Klub. Die Bremerhavener werden alles versuchen, um uns ein Bein zu stellen. Wir müssen hellwach in die Partie gehen." Für Trainer Klaus Augenthaler ist das Weiterkommen in die nächste Runde Pflicht. Schmunzelnd fügte er hinzu: "Mir wäre Bayern München lieber gewesen. Dann hätten wir sie nicht erst im Endspiel."

    Probetraining beim Huub Stevens-Club

    VfL-Stürmer Abuda wird ab dem morgigen Montag (17. Juli 2006) für eine Woche ein Probetraining bei Roda JC Kerkrade aus der niederländischen Ehrendivision absolvieren. Der Klub wird von Huub Stevens trainiert.

    Wolfsburg, 16. Juli 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: