VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Benefizspiel in Helmstedt: VfL gewinnt 8:1
Klimowicz erfolgreichster Torschütze
Scheckübergabe: 22.000 Euro
Augenthaler: "Eine gelungene Veranstaltung"
"Wölfi" für Sarpei

    Wolfsburg (ots) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat am heutigen Mittwochabend ein Benefizspiel gegen eine Helmstedter Kreisauswahl mit 8:1 (6:0) gewonnen. Die Partie im Maschstadion Helmstedt fand zu Gunsten der schwerstbehinderten Lea Marie Arning statt.

    Vor 2.500 Zuschauern erzielten Hans Sarpei (3. Minute), der in der Bundesliga gesperrte Diego Klimowicz (15., 19., 41.), Rick Hoogendorp (42., 51.), Miroslav Karhan (44., FE) und Abuda (75.) die Tore für das Team von Trainer Klaus Augenthaler. Der 1:8-Anschlusstreffer fiel in der 90. Minute durch Holger Rohrs.

    "Es war eine gelungene Veranstaltung mit einer sehr guten Kulisse und einer tollen Stimmung. Meine Mannschaft hat sich gut bewegt, die Spieler haben sich sehr lauffreudig präsentiert. Genau das, was ich sehen wollte. In der ersten Halbzeit haben wir schöne Tor geschossen", so Augenthaler.

    Das Spiel wurde vom Fußballkreis Helmstedt veranstaltet und von der Braunschweiger Zeitung präsentiert. In der Halbzeitpause überreichten VfL-Geschäftsführer Klaus Fuchs sowie Wolfgang Kaese (NFV) und Robert Königseder (Braunschweiger Zeitung/Helmstedter Nachrichten) einen Scheck über 22.000 Euro an die Familie. Die Summe setzt sich aus den Eintrittskarten, dem Verkauf eines T-Shirts mit dem Foto des Mädchens und dem Aufdruck "Auch wir helfen Lea Marie sowie sonstiger Spenden während des Spiels zusammen.

    Vor und während der Partie wurden Lose zum Mindestpreis von 1 Euro verkauft. Die Hauptpreise wurden in der Halbzeit durch VfL-Teammanager Roy Präger gezogen, der ab der 66. Minute ebenfalls die Fußballstiefel schnürte. Als spaßige Einlage wurde unter dem Jubel der zahlreichen Kinder in der 85. Minute das VfL-Maskottchen Wölfi für Sarpei eingewechselt.

    Der 1. Preis war ein Volkswagen Fox für eine Woche, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Wagner. Eine Ballonfahrt haben die Braunschweiger Zeitung/Helmstedter Nachrichten gestiftet. Der dritte Sieger erhielt ein Trikot vom VfL mit den Unterschriften der gesamten Mannschaft. Darüber hinaus gab es weitere hochwertige Preise.

    Ein Vorspiel zwischen der 2. C-Jugend des TSV Helmstedt und der JSG Lappwald endete 10:0.

    Die sechsjährige Lea Marie leidet seit ihrer Geburt an einer schweren Spastik. Sie wird im Naturheilzentrum Bottrop in einer privaten Gemeinschaftspraxis mit einer speziellen Akupunktur behandelt. Die Partie fand anlässlich einer groß angelegten Spendenaktion statt, da die Krankenkasse die anfallenden Kosten nicht übernimmt.

    Der VfL Wolfsburg spielte mit: Jentzsch - Franz, Schnoor (66. Abuda), Langkamp, Karhan (46. Van der Heyden), Thiam, van der Leegte (46. Alex), Sarpei (85. "Wölfi"), Hristov (46. Marlet), Klimowicz (66. Menseguez), Hoogendorp (66. Präger)

    Wolfsburg, 26. April 2006

    Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: