VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: VfL-Frauen weiter auf Aufstiegskurs: 4:1 in Neubrandenburg
VfL II baut Rückrundenserie aus
A-Junioren unterliegen 1:2, B-Junioren 3:0-Sieger

    Wolfsburg (ots) - Mit ihrem 13. Saisonsieg bleiben die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg in der 2. Bundesliga Nord weiter auf Aufstiegskurs. Am heutigen Sonntag gewann das Team von Trainer Bernd Huneke beim FFV Neubrandenburg mit 4:1 (2:0) und verteidigte mit nach wie vor drei Punkten Vorsprung auf Gütersloh 2000 erfolgreich die Tabellenführung.

    Bereits in der 16. Minute war der VfL durch einen Treffer von Martina Müller in Führung gegangen (16.). Kurz vor der Pause erhöhte Andrea Wilkens per Handelfmeter auf 2:0 (41.). Anabel Jiminez traf in der 48. Minute zum 3:0, das 4:0 erzielte Mirka Mohs (63.). Der Treffer der Gastgeberinnen in der 89. Minute war lediglich Ergebniskosmetik.

    Das nächste Spiel bestreiten die VfL-Frauen am 01. Mai gegen die zweite Mannschaft von Turbine Potsdam.

    VfL II gewinnt 2:0 beim ASV Bergedorf

    Die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg hatte bereits am Samstag ihre erstklassige Rückrunden-Serie ausgebaut. Beim ASV Bergedorf 85 gewann das Team von Trainer Uwe Erkenbrecher mit 2:0 (2:0) und eroberte damit vorerst die Tabellenführung in der Oberliga Nord zurück.

    Nach 15 Minuten traf Adel Guemari per Kopf, fünf Minuten später markierte Emre Öztürk das 2:0. Nach dem Seitenwechsel wäre Thomas Brechler beinahe das dritte Tor gelungen, doch das Schiedsrichter-Gespann verweigerte dem Treffer die Anerkennung. Am Mittwoch spielt der VfL II, bei dem dieses Mal Profikeeper André Lenz das Tor hütete, um 19.00 Uhr gegen Arminia Hannover weiter.

    U19: Tunc erzielt einzigen VfL-Treffer

    Die U19 des VfL Wolfsburg hat ebenfalls am Samstag in der Junioren- Bundesliga Nord/Nordost beim Hamburger SV mit 1:2 (0:1) verloren. Das einzige Tor für das Team von Peter Hyballa erzielte Caglayan Tunc in der 81. Minute. "Wenn es etwas Positives zu berichten gibt, dann, dass wir uns nicht haben hängen lassen", so Hyballa. "Vor dem Tor haben wir zu harmlos agiert und hinten einige Unsicherheiten offenbart."

    Am nächsten Sonntag tritt der VfL um 11.00 Uhr zur Nachholpartie des 18. Spieltags gegen Hertha BSC an.

    U17: Wolze an allen drei VfL-Toren beteilit

    Die B-Junioren des VfL Wolfsburg haben dagegen am Samstag ihr Auswärtsspiel beim SC Langenhagen mit 3:0 (1:0) gewonnen. In der 23. Minute ging das Team von Manfred Mattes durch einen Kopfballtreffer von Kevin Kahlert in Führung. Nach dem Wechsel erhöhte Jan-Christian Meier auf 2:0 (74.). Vier Minuten später markierte Kevin Wolze, der an allen drei Toren beteilgt war, den 3:0-Endstand.

    Wolfsburg, 23. April 2006

    Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon: 0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 0 53 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: