Autostadt GmbH

Bundesministerin Wanka und Ministerpräsident Weil enthüllen Kleinrennwagen auf der IdeenExpo

Feierliche Enthüllung des neuen "Cuno Bistram" beim Eröffnungsrundgang der IdeenExpo (4.-12. 2015) in Hannover: vlnr: und Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH, Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Stephan Weil, Niedersächsischer... mehr

Wolfsburg (ots) - Am heutigen Samstag, 4. Juli, öffnete die IdeenExpo in Hannover ihre Türen für die jungen Besucher. Besonderes Highlight des Eröffnungstages war die Enthüllung des neuen Kleinrennwagens "Cuno Bistram" durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka und den Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil gemeinsam mit Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH, Dr. Maria Schneider, Kreativdirektorin der Autostadt und Darius Süllau, Schüler der OBS Papenteich. Vor zwei Jahren hatte die Autostadt auf der IdeenExpo das Konstruktionsprojekt mit zwei Schulen ins Leben gerufen. Heute wurden die Ergebnisse auf der Messe in Hannover erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

In den 1950er-Jahren gehörten die kleinen Rennwagen des Hamburger Konstrukteurs Cuno Bistram zu den Attraktionen im Tierpark Hagenbeck, wo sie auf einem Rundkurs von Kindern und Erwachsenen gefahren werden konnten. Auf Basis der historischen Modelle haben die am Projekt beteiligten Schüler seit der IdeenExpo 2013 zwei Neuinterpretationen der Fahrzeuge entwickelt. Dabei wurden alle Produktionsschritte - von der Entwicklung des Designs über die Konstruktion unter Aspekten des Leichtbaus bis hin zur Fertigung der Fahrzeuge nach heutigen Anforderungen - von den Jugendlichen selbst durchgeführt.

Die Autostadt nimmt das "Cuno Bistram" Projekt zum Anlass, den jungen Besuchern der Messe Themen wie Konstruktion, Entwicklung und Fertigung handlungs- und erlebnisorientiert näher zu bringen. Die Gäste haben am Stand der Autostadt Gelegenheit, Autodesign, Leichtbau und Metallbearbeitung selbst zu erleben und zu erproben. Sie können unter anderem eigene Fahrzeugmodelle gestalten und im Wettbewerb miteinander vergleichen.

Pressekontakt:

Team der Pressestelle
Autostadt GmbH
Unternehmenskommunikation
Stadtbrücke
38440 Wolfsburg
Telefon +49 - (0) 5361 40-1444
Telefax +49 - (0) 5361 40-1419
E-Mail: pressestelle@autostadt.de
presse.autostadt.de
www.autostadt.de
www.facebook.de/autostadt
www.youtube.de/autostadt
www.twitter.com/autostadt

Original-Content von: Autostadt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autostadt GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: