Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spica Verlag GmbH mehr verpassen.

Spica Verlag GmbH

Morgen feiert der „Polizeiruf 110“ sein 50. Jubiläum

Morgen feiert der „Polizeiruf 110“ sein 50. Jubiläum
  • Bild-Infos
  • Download

Glaubte man dem Propagandaapparat der DDR, so war die gesellschaftliche Ursache für die Entstehung von Kriminalität mit der Abschaffung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen beseitigt worden.

Die gesellschaftliche Ursache für die Entstehung von Kriminalität war mit der Abschaffung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen in der DDR beseitigt worden, so jedenfalls propagierten es die "DDR-Oberen".

Trotzdem flimmerte am 27. Juli 1971 die erste Folge dieser Krimi-Serie über die Bildschirme und erzählte reale Kriminalfälle zwischen Ostseeküste und Thüringer Wald.

In der DDR ein „Straßenfeger“; die ganze Familie saß vor der Röhre. Jeder hatte seine Theorie zum Täter, fieberte mit, wie wird es den Kriminalisten gelingen, den Fall zu lösen?

Dann in der Gesamtdeutschen Fernsehlandschaft behauptete sich dieses Format.

Lag es daran, dass die Fälle näher an der Arbeit der Kriminalisten erzählt wurden?

Der Täter und seine Tat im Mittelpunkt der Handlung standen?

Ermittlerfiguren keine zerrütteten Existenzen waren, sondern Bodenhaftung besaßen und Tiefe im Spiel?

Die erzählten Kriminalfälle in – Strafbar – beleuchten die vielfältigen menschlichen Verschlingungen und Herausforderungen von Täter, Opfer und Ermittler. Fünfzehn Geschichten von Kleinganoven über ein Bankräuberpärchen, Mord im Milieu, Kindsmord bis hin zum Doppelmordgeben Einblicke in die Ermittlungen und die Funktion der Organisation Polizei, der ich vor und nach der politischen Wende 1989 angehörte.

Beste Grüße Ihr

Nicolai Ludwig, Kriminalist a.D. und Autor

Spica Verlag GmbH

Herr Peter Kolloch

Liepser Weg 8

17237 Blumenholz

fon  ..: +49 (0)395 / 57 06 89 19 
web  ..: https://spica-verlag.de/
email :  presse@spica-verlag.de