Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spica Verlag GmbH mehr verpassen.

Spica Verlag GmbH

Ein ganzes Land tummelt sich am Rande einer Paranoia

Ein ganzes Land tummelt sich am Rande einer Paranoia
  • Bild-Infos
  • Download

ES GIBT VIEL ZU TUN, …WARTEN WIR`S AB …

… scheint die Devise der Bundes- und den Landesregierungen zu sein, was die strategischen Maßnahmen des Impfens und der Impfstoffbeschaffung betrifft. Was ihnen aber immer wieder als Gegenmaßnahmen einfällt, ist ein habitueller (gewohnheitsmäßiger) und rezidivierender (immer wieder zurückkehrender) Lockdown.

Dabei wären Krisen auch gleichzeitig Chancen für Politiker*innen, sich und ihre Fähigkeiten zu zeigen. Nun kommt es bei allen Krisen darauf an, welche Personen das Krisenmanagement betreiben. Es gibt FÄHIGE und UNFÄHIGE...

Ihre ersten Fähigkeiten zeigten einige Politiker dadurch, dass als ihnen zu Ohren kam, dass ein Virus - um sich zu vermehren – immer einen WIRT benötigt, bundesweit die Gastronomie geschlossen wurde. Möglicherweise basierte der Beschluss auf einem Missverständnis.

Danach folgte ein Verordnungs-Kuddelmuddel, in dem jeder so konnte, wie er wollte. Neben dem Staat agierte jedes Bundesland für sich, ohne einheitlichen Plan und medizinischem Hintergrundwissen. Als nun auch die Virologen unterschiedliche Meinungen und Strategien favorisierten, war das Chaos perfekt und es ist es bis heute.

Hinzu gesellte sich die Unvernunft einiger Unbelehrbaren, die die Existenz des Virus abstreiten und Verschwörungstheorien in die Welt setzen, die teilweise einen Spiegel des nackten Irrsinns darstellten. Und dieser Ansammlung schlossen sich dann jene „Querdenker“ sowie Anhänger der rechten Szene an.

Nun ist es in unserem Lande legitim, Meinung und Unmut zu äußern. Das kann man zum einen auf demokratische und friedliche Art und Weise tun, zum anderen jedoch durch Tumulte, Zerstörungswut und Anstachelung zum Aufruhr. Dann stellt sich jedoch die Frage, ob es Jenen überhaupt um das Virus geht.

Dass dadurch in Deutschland mächtig Dampf unterm Kessel herrscht und dem Volk die Bereitschaft schwindet, sich an die vielen – oftmals unsinnigen und widersprüchlichen – Verordnungen zu halten, steht außerfrage!

Insofern stellt sich die Frage: Wie lange hält noch der Deckel auf unserem Land, bevor er hochgeht? Es ist ein normaler Prozess, dass sich der Unmut eines Volkes gegen diejenigen wendet, die in einer Krise das Sagen haben. Wenn dann noch Unvermögen, Arroganz und die Annahme von Schmiergeldern hinzukommen, dann besteht die berechtigte Gefahr, dass des Volkes Zorn außer Kontrolle gerät. Ich denke, bis dahin wird es nicht mehr weit sein, zumal Prozesse ablaufen, die des Volkes Zorn massiv beschleunigen könnten. SCHMIEGELDER und KORRUPTION sind die „Zauberworte“ und zwei der Hauptakteure sind schon bekannt.

Im Grunde müssten diese beiden Personen politisch erledigt sein. Verachtung ist das Einzige, was ihnen das Volk entgegenbringen kann.

Leider ist es in unserer Gesellschaft so, dass diese Leute aus der politischen Szene IMMER weich fallen und weiterhin ein Leben in Saus und Braus führen können. Mit angemessene Strafen und nachhaltige Folgen ist nicht zu rechnen. Zwar sind sie (vorerst) politisch erledigt, aber die Halbwertzeit des Vergessens ist in der Politik extrem gering.

Leider ist es so. Wie wäre es da mit einem Wahrheitselixier?

Kurt Nickel, Heilpädagoge, Auditor im QMS, Thrillerautor

Spica Verlag GmbH

Frau Kathrin Kolloch

Liepser Weg 8

17237 Blumenholz

fon  ..: +49 (0)395 / 57 06 89 19 
web  ..: https://spica-verlag.de/
email :  presse@spica-verlag.de