Alle Storys
Folgen
Keine Story von BFW Landesverband Nord mehr verpassen.

BFW Landesverband Nord

Wohnungsbau in Hamburg: „Jetzt ernten wir die Früchte, die wir in den vergangenen Jahren gesät haben“

Ein Dokument

Pressemitteilung BFW Nord

Wohnungsbau in Hamburg: „Jetzt ernten wir die Früchte, die wir in den vergangenen Jahren gesät haben“

27. Mai 2021 – 11.269 Wohnungen sind laut dem Statistischen Landesamt 2020 in Hamburg fertiggestellt worden. Das sind 14,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) freut sich über dieses außergewöhnlich gute Ergebnis.

„Hamburg ist im Wohnungsbau für viele andere Städte ein Vorbild – zu Recht, wie sich nun zeigt“, erklärt Sönke Struck, der Vorstandsvorsitzende des BFW Landesverbands Nord. „Wir sehen: Wenn alle an einem Strang ziehen, klappt es auch mit den Fertigstellungszahlen. Im letzten Bündnis für das Wohnen haben wir uns gemeinsam das Ziel gesetzt, 10.000 Wohnungen pro Jahr zu bauen. Jetzt ernten wir die Früchte, die wir damals gesät haben. Nun geht es darum, das Niveau beizubehalten, um den Entspannungstrend am Wohnungsmarkt fortzusetzen.“

Aktuell laufen die Verhandlungen über das dritte Bündnis für das Wohnen. „Wohnungsbau in einer Stadt wie Hamburg ist ein komplexes Thema. Dabei müssen viele verschiedene Aspekte und Entwicklungen berücksichtigt werden. Aber die neuen Fertigstellungszahlen zeigen uns, dass wir ein Bündnis für das Wohnen brauchen“, sagt Sönke Struck. „Insofern ist es wichtig, dass wir das dritte Bündnis bald unterzeichnen können.“

BFW Landesverband Nord e.V.

Der BFW Landesverband Nord e.V. spricht für rund 230 Mitglieder, die ca. 180.000 Wohnungen in Norddeutschland im eigenen Bestand verwalten und weitere 3,4 Millionen Quadratmeter an Büro- und Gewerbeflächen im Bestand halten. Die BFW–Mitgliedsunternehmen erstellen über 60 Prozent des Neubauvolumens in Hamburg. Als Spitzenverband der unternehmerischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft gehören dem Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen derzeit rund 1.600 Mitglieder und verbundene Unternehmen an.

Medienkontakt:
BFW Landesverband Nord e. V.
Dr. Verena Herfort
Pelzerstraße 5
20095 Hamburg
Tel.: 040 4689777-0
 verena.herfort@bfw-nord.de
 www.bfw-nord.de

Christoph Kommunikation
Tel.: 040 609 4399-30 BFW_nord@christoph-kommunikation.de
Weitere Storys: BFW Landesverband Nord
Weitere Storys: BFW Landesverband Nord
  • 20.05.2021 – 11:04

    Coronopandemie: kaum Auswirkungen auf die Zahlungen der Wohnungsmieten im Norden

    Pressemitteilung Coronopandemie: kaum Auswirkungen auf die Zahlungen der Wohnungsmieten im Norden - Gemeinsame Umfrage der norddeutschen Immobilienverbände - Gewerbemietverhältnisse weiterhin stärker betroffen Hamburg, 20.05.2021 – Bei Mietwohnungen in Norddeutschland kommt es kaum zu ...

    Ein Dokument
  • 12.05.2021 – 15:06

    Die Aufteilung der CO2-Bepreisung ist ein Fehler

    Pressemitteilung BFW Nord Die Aufteilung der CO2-Bepreisung ist ein Fehler 12. Mai 2021 – Die große Koalition im Bund hat sich darauf geeinigt, die Kosten für die CO2-Bepreisung von Wohnungen hälftig zwischen Mietern und Vermietern aufzuteilen. Dabei hatte der Bauausschuss des Bundestages sich noch im März gegen eine Kostenaufteilung ausgesprochen. ...

    Ein Dokument
  • 07.05.2021 – 13:53

    Die Senkung der Grunderwerbsteuer in Schleswig-Holstein ist überfällig

    Pressemitteilung BFW Nord Die Senkung der Grunderwerbsteuer in Schleswig-Holstein ist überfällig 07. Mai 2021 – Die CDU-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag hat eine Senkung der Grunderwerbsteuer gefordert. Längst überfällig nennt der Landesverband Nord des Bundesverbands der Freien ...

    Ein Dokument