Alle Storys
Folgen
Keine Story von INVERS GmbH mehr verpassen.

INVERS GmbH

Travel-Tech Start-up Cabana nutzt CloudBoxx von Invers für Luxus-Camper-Verleih

Travel-Tech Start-up Cabana nutzt CloudBoxx von Invers für Luxus-Camper-Verleih
  • Bild-Infos
  • Download

Travel-Tech Start-up Cabana nutzt CloudBoxx von Invers für Luxus-Camper-Verleih

  • Kontaktloser digitaler Camper-Verleih mit CloudBoxx von Invers
  • Zuverlässige und skalierbare Telematik sichert Wachstum
  • Kombiniert Vorteile des Carsharing mit Glamping-Trend

Seattle/Siegen, 24. August 2021 – Travel-Tech Start-up Cabana nutzt CloudBoxx von Invers, um Kunden den App-basierten Zugang zum gemieteten Campervan zu ermöglichen. Das 2020 gegründete Unternehmen aus Seattle ist angetreten, modernes Reisen mit luxuriösen, mobilen Hotelerlebnissen in gehobenen Campervans neu zu erfinden. Zum zentralen Leistungsversprechen zählt der vollständig digitale Verleihprozess mit kontaktlosem Buchen sowie Ein- und Auschecken. Nach einem erfolgreichen Launch haben die Gründer gerade eine weitere Finanzierung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für weitere Expansionen gesichert.

Das Unternehmen hat eine Flotte von gehobenen, maßgeschneiderten mobilen Hotelzimmern entworfen und gebaut, um Reisenden die Freiheit zu geben, zu reisen und zu schlafen, wo und wann sie wollen. Mit der Telematik von Invers bietet Cabana seinen Gästen digitalen Komfort in Form von kontaktlosem Buchen, Ein- und Auschecken. "Cabana-Reisende erleben unbeschwerte Abenteuer ohne die Reibungsverluste, die traditionelles Reisen mit sich bringen kann", sagt Burton Miller, Cabana VP of Engineering. „Wir haben mit Invers einen leistungsfähigen Technologiepartner an Bord, der uns ermöglicht, unsere Fahrzeuge umfassend zu digitalisieren. Die Telematik-Lösung garantiert maximale Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit. Außerdem überzeugt der professionelle Support des Unternehmens.“

Das Angebot von Cabana profitiert vom steigenden Interesse an Camping-Urlaub und der steigenden Nachfrage nach gehobenem, naturverbundenem Urlaub, dem Glamping. Während der globale Glamping-Markt im vergangenen Jahr 2020 auf einen Umsatz von rund 1,88 Milliarden US-Dollar kam, erwarten die Experten des US-amerikanischen Marktforschers Grand View Research von 2021 bis 2028 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 14,1 Prozent. [1] Sie gehen davon aus, dass Nordamerika dabei mit 16,7 Prozent am schnellsten wächst.

Gründe dafür sind gute Campingerfahrungen der Zielgruppe und der Wunsch, zu weniger besuchten Zielen zu reisen und überfüllte Orte zu vermeiden. Die Zielgruppe besteht dabei im Wesentlichen aus jüngeren Reisenden: Die Altersgruppe der 18- bis 32-Jährigen dominiert den Markt mit einem Anteil von 44,6 Prozent. „Unsere Erfahrung ist, dass diese Nutzergruppe bei allen Mobilitätsdiensten, die sie in Anspruch nimmt, ein einwandfreies, digitales Anwendererlebnis erwartet“, sagt Alexander Kirn, CEO von Invers. "Unsere Lösung schafft einen digitalen Zwilling des Wohnmobils, der es den Softwareentwicklern von Cabana ermöglicht, komfortable und automatisierte Mobilitätsdienste zu entwickeln. Das Fahrzeug wird zu einem in Code programmierbaren Objekt, so dass Funktionen wie Fernzugriff, Lokalisierung, Entriegelung, Wegfahrsperre, Überwachung des Kraftstoffstands, Wartungsinformationen und vieles mehr digital möglich sind. Unsere Telematik-Technologie gewährleistet jederzeit zuverlässige Fahrzeugkonnektivität und stellt Fahrzeugdaten und -befehle als grundlegende Bausteine für solche innovativen Mobilitätsangebote zur Verfügung."

Mit CloudBoxx als Telematik von Invers kann Cabana garantieren, dass Campervan-Kunden das Fahrzeug immer und überall öffnen und starten können. Derzeit betreibt das Unternehmen 35 Fahrzeuge an den Standorten Seattle und Los Angeles. Geplant ist der Ausbau der Flotte um weitere 100 Fahrzeuge und das Angebot eines Vans für vier Personen für die Zielgruppe der jungen Familien.

Über Invers

Invers, Erfinder des automatisierten Fahrzeug-Sharing, bietet speziell für Entwickler von Shared-Mobility-Anbietern entworfene Hard- und Software-Lösungen, mit denen Betreiber ihre Angebote einführen, umsetzen und skalieren können. Als weltweit erstes Technologieunternehmen im Bereich Shared Mobility entwickelt und managt Invers grundlegende Technologie-Bausteine in einer Größenordnung, die Kunden effiziente und einfach zu implementierende technische Lösungen bieten.

Das Unternehmen agiert als unabhängiger und zuverlässiger Partner für Betreiber von Shared-Mobility-Lösungen wie Carsharing, Scooter Sharing, Ride Pooling und Car Rental – mit dem Ziel, Shared-Mobility-Angebote zu einer günstigen und komfortablen Alternative zum eigenen Fahrzeug zu machen. Zu den Kunden zählen beispielsweise Share Now, Clevershuttle, Miles, Getaround, Flinkster, TIER, Bounce oder Emmy. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und hat Standorte in Siegen, Köln und Vancouver. Die Entwicklung findet vollständig in Deutschland statt. https://invers.com/de/

Über Cabana

Cabana bietet eine neue Erfahrung für Reisende: luxuriösen Komfort und die Freiheit der Mobilität. Das Unternehmen hat eine Flotte gehobener, maßgeschneiderter mobiler Hotelzimmer entwickelt und gebaut, um Reisenden die Freiheit zu geben, zu reisen und zu schlafen, wo und wann sie wollen. Mit Hilfe innovativer Technologie bietet Cabana seinen Gästen digitalen Komfort und Sicherheit durch kontaktloses Buchen, Einchecken und Auschecken. Egal, ob Sie ein erfahrener Wochenendcamper sind oder zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten, mit Cabana können Sie das Leben in einem Van genießen und ein einzigartiges Abenteuer erleben. www.cabana.life

[1] https://www.grandviewresearch.com/industry-analysis/glamping-market

Press contact:
Stephanie Altemöller stephanie.altemoeller@invers.com
INVERS GmbH
Sitz der Gesellschaft Netphen
Amtsgericht Siegen HRB 4822
Geschäftsführer: Uwe Latsch, Alexander Kirn, Arne Konietzko