PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gabi Vallenthin mehr verpassen.

14.09.2020 – 16:18

Gabi Vallenthin

Mit neuem Konzept: Fitness-Erlebnis im eigenen Hotelzimmer - VAHA zeigt die Zukunft

Mit neuem Konzept: Fitness-Erlebnis im eigenen Hotelzimmer - VAHA zeigt die Zukunft
  • Bild-Infos
  • Download

Die Erwartungen an das Fitness-Angebot eines Hotels sind deutlich gestiegen: Laufband und Trimm-Dich-Rad reichen nicht mehr. Und je gehobener das Hotel, umso höher die Anspruchshaltung der Gäste

Gesundheit hat einen immer höheren Stellenwert bei den Hotelgästen. Waren früher noch Würstchen mit Speck und Pancakes beim Frühstück das Maß aller Dinge, sind es heute vollwertige, vegetarische oder sogar vegane Frühstücksangebote.

Auch die Ansprüche an das Fitness-Angebot eines Hotels hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt.

"Obwohl sich die Investitionen für ein gutes, aber trotzdem nur durchschnittliches, Fitnessstudio im mittleren 5-stelligen Bereich bewegen, ist das für verwöhnte Business-Gäste immer noch nichts Besonderes. Nichts, womit der Hotelier besonders punkten könnte." sagt Michael Baas, der die Fitnessbranche seit Jahren als Unternehmensberater begleitet.

Eine Vielzahl von Herausforderungen hielten so manchen engagierten Hotelier vor der Einrichtung eines Fitnessbereiches ab. VAHA hat gute Argumente, um das Thema "Fitnessangebote im Hotel" noch einmal zu überdenken.

  • VAHA liefert eine breite Palette an Fitness-Angeboten, die auch dem anspruchsvollsten Gast noch körperliche Anreize bieten.
  • Jede Kurseinheit wird hochprofessionell von Top-Trainern der Branche geleitet.
  • Die Entscheidung für VAHA erfordert weder besondere Räumlichkeiten noch aufwändige Hygiene-Maßnahmen, egal ob mit Corona oder ohne.

Was ist "VAHA"?

VAHA ist ein interaktiver, digitaler Großbildschirm, der ausgeschaltet wie ein stylisher Ganzkörper-Spiegel aussieht. Er bietet für jedes Level und jeden Anspruch eine Vielfalt an Fitnessprogrammen, die sich mit dem Angebot eines Premium-Fitnessstudios messen können. Und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Schaltet man den VAHA-Spiegel ein, bietet er über den vollflächigen Touchscreen mit wenigen Fingertips über 200 Workouts aus den Bereichen Kraft, Cardio, Beweglichkeit, Yoga und Meditation. Auf Wunsch auch untermalt mit der eigenen Lieblingsmusik. Die Spiegelfunktion bleibt während des gesamten Work-outs erhalten, so dass der Gast seine eigenen Bewegungen mit denen des Profi-Trainers abgleichen kann.

Als Extra ist sogar ein Personaltrainer zuschaltbar, der live und in Lebensgröße, 1:1, konkrete Anleitung gibt und die Ausführung professionell korrigieren kann. Er begleitet das Workout, egal ob ein Anfänger, ein Fortgeschrittener oder ein Experte vor dem Spiegel steht.

Der Vorteil: Der Hotelgast trainiert in seinem Zimmer, kann also morgens aufstehen, den Spiegel einschalten und ohne Umwege sofort mit seinem persönlichen Fitnessprogramm loslegen. Kein An- und Umziehen, kein Zurecht-Machen-Müssen, kein Gang durchs Hotel zum Fitnessraum, keine Maske beim Training und kein Kontakt mit anderen Hotelgästen. Weiteres Plus: In exklusiven Hotels wünschen sich die Gäste vor allem Privatsphäre - gemeinsames Schwitzen im Fitnesscenter des Hotels passt da einfach nicht ins Programm.

Und natürlich erspart sich der Hotelier mit VAHA die teure Ausstattung einer eigenen Fitness-Oase sowie die professionelle Betreuung und Pflege eines hoteleigenen Studios.

Und positiver Nebeneffekt: Der VAHA-Spiegel lässt sich als Tool für Video-Conferencing via Zoom nutzen - mit Zugriff auf die gängigen Apps von Instagram, Facebook oder Spotify.

"Ob der Hotelier VAHA-Spiegel nur in seinen Suiten einbaut oder aber alle Premium-Zimmer damit ausrüstet, hängt vor allem von der Ausrichtung des Hotels aus. Ein Premiumhotel ist mit VAHA-Spiegeln in Hinblick auf seine meist sehr leistungsorientierten Business-Gäste fitnesstechnisch bestens versorgt", weiß Michael Baas, der bereits für die ersten Hotels professionelle Packages erarbeitet.

Der VAHA-Spiegel passt perfekt zum Wunsch nach professioneller Individualität und Privatsphäre und fügt sich platzsparend, unauffällig und elegant in jedes Gestaltungskonzept ein.

Woher kommt der Name "VAHA"

VAHA (aus der in Indien und Pakistan gesprochenen Sprache Punjabi) bedeutet übersetzt "Flow", ein Zustand in dem Körper und Geist im Einklang sind und in dem man sich ganz im Hier und Jetzt befindet. Ziel ist es, mit dem Angebot von Vaha genau diesen Zustand herbeizuführen, indem die Herausforderungen exakt auf persönlichen Fähigkeiten zugeschnitten sind!

Wir freuen uns über Anfragen zu Interviews, Fotos, Infos ...

Wenden Sie sich bitte direkt an Gabi Vallenthin, 02431 9466998. vaha@gabi-vallenthin.de

Gabi Vallenthin GmbH & Co. KG
Moorheide 9
41812 Erkelenz
fon:      0049 (2431) 9 466 998
mobil:  0049  (171)  4 222 998 
Gabi Vallenthin GmbH & Co. KG
Registergericht: Amtsgericht Mönchengladbach
Registernummer: MG - HRB 3711
Komplementär: Food-Xperts Projekt GmbH
Registernummer: MG - HRA 6723
Registergericht: Amtsgericht Mönchengladbach
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 216717998
Geschäftsführende Gesellschafterin: Gabi Vallenthin

Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Michael Baas, info@m-baas.de, 0049 1783466777

Weiteres Material zum Download

Dokument: VAHA-Fitness im Hotel.docx