PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Pazz GmbH mehr verpassen.

13.11.2020 – 12:03

Pazz GmbH

Webshow sucht begabte Filmer

Webshow sucht begabte Filmer
  • Bild-Infos
  • Download

Der Pazz Champ im Smartphonefilm feiert am 20. November online Premiere

Neun Kandidaten, drei Runden und eine knallharte Jury: Das Filmschaffenden-Netzwerk pazz.de sucht und prämiert das größte Talent im Filmen mit dem Smartphone. Kreativität, Können und technische Finesse waren seit Beginn des Wettbewerbs im August in mehreren Etappen gefragt. Eine professionelle Produktion zeigt nun die erste Folge der mehrteiligen Challenge, in der es final um 10.000 Euro Preisgeld geht. Wer am Freitag, den 20. November um 19 Uhr auf pazz.de oder den zugehörigen Youtube-Kanal einschaltet, wird Zeuge einer einzigartigen Talentshow.

Es kann nur einen geben

Wer zieht in Runde zwei ein? Eine kompetente Jury mit Regie-, Schauspiel- und Schnitterfahrung blickte in sowie hinter die filmischen Ergebnisse und deckte Potenziale auf. Filmkritiker Nando Rohner, Regisseurin Mirjam Landa und Filmschauspieler Lars Nagel brachten ebenso viel Lust auf dieses innovative Showformat mit wie die einfallsreichen Teilnehmer. "Am Set herrschte eine geile Stimmung, denn die Jungs und Mädels waren voller Tatendrang und total wissbegierig", beschreibt Lars Nagel die Atmosphäre. Der Nasen-Ernie aus Fatih Akins Der goldene Handschuh fügt hinzu: "Verblüffend war auch, dass jeder jedem half und keine Konkurrenz herrschte, obwohl es um so viel Kohle ging." Für die Idee zeichnet Pazz-Gründer Oliver Schiessl, für die Produktion BIG Entertainment Videoproduction verantwortlich.

Den Dreh raus haben

Bis August 2020 bat das Filmschaffenden-Netzwerk pazz.de um Einsendungen für den Pazz Champ im Smartphonefilm. Wer sich qualifizieren wollte, reichte einen kreativen, mit dem Smartphone gedrehten 60-Sekünder ein, und buhlte fortan um Likes für den Einzug in die erste Runde. Interessierte, die im Filmbusiness Fuß fassen möchten, registrieren sich auf pazz.de.

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations
Jörg Wiedebusch
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg
fon: +49 40 413096-27
e-mail: wiedebusch@borgmeier.de

 www.borgmeier.de