PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helios Gesundheit mehr verpassen.

29.04.2020 – 11:22

Helios Gesundheit

Helios führt allgemeine Maskenpflicht ein

Helios führt allgemeine Maskenpflicht ein
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Europas führender privater Klinikbetreiber reagiert auf die seit dieser Woche in den Bundesländern geltenden Maskenpflichten: Ab sofort gibt es in sämtlichen Helios Einrichtungen - Kliniken wie auch Medizinischen Versorgungszentren - für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Patientinnen und Patienten, aber auch für alle Besucher eine Maskenpflicht. Dafür stellt das Unternehmen Mehrweg-Masken zur dienstlichen und zur privaten Nutzung zur Verfügung.

„Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bislang in ihrem Berufsalltag keinen Mund-Nasen-Schutz verwendet, sofern sie nicht im direkten Kontakt zum Patienten standen. Angesichts der Lockerungen der Corona-Auflagen und der je nach Bundesland unterschiedlichen Vorgaben zum Tragen einer Maske haben wir uns entschieden, bundesweit für alle Kliniken und ambulanten Einrichtungen eine verbindliche Maskenpflicht einzuführen – ganz unabhängig davon, wie die Regelungen in dem jeweiligen Bundesland sind,“ so der Vorsitzende der Helios Geschäftsführung (CEO), Franzel Simon.

Die Helios Mehrweg-Masken, die ab dieser Woche an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in nicht patienten-nahen Bereichen ausgegeben werden, aber auch an alle Patienten und Besucher, die keine eigene Maske tragen, können bei sachgemäßem Umgang und einer täglichen Reinigung bei mindestens 60 Grad mehrmals wiederverwendet werden. Die Ausgabe der Mehrweg-Masken ist verbunden mit einer präzisen Anleitung zum hygienischen Umgang damit.

„Wir tragen für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger gegenwärtig eine große Verantwortung und arbeiten in unseren Gesundheitseinrichtungen in besonders sensiblen Bereichen. Deshalb ist eine generelle Maskenpflicht für Helios der richtige Schritt, der zeigt: In unseren Einrichtungen tragen wir Sorge dafür, das Ansteckungsrisiko für Mitarbeiter, Patienten und Besucher zu minimieren.“

Die Pressemitteilung als PDF-Dokument sowie Bildmaterial stehen Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung unter:

www.helios-gesundheit.de/maskenpflicht

Fotocredit: Helios Kliniken

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Ines Balkow
PR Managerin
Telefon: 030 - 521 321 421
E-Mail: ines.balkow@helios-gesundheit.de