Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von abrazo mehr verpassen.

24.03.2020 – 14:23

abrazo

abrazo: Biologische Tipps für Blaublütenpracht Hortensie

abrazo: Biologische Tipps für Blaublütenpracht Hortensie
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Geliebte Hortensie: biologische Tipps für Blaublütenpracht

Hortensien gehören zu den beliebtesten Sträuchern in unseren grünen Wohnzimmern und dürfen mit ihrem romantisch nostalgischen Flair in keinem Bauern- oder Schrebergarten fehlen. Insbesondere in den alten Sorten tummeln sich Schmetterlinge, Hummeln und Falter auf der Suche nach Nektar. Viele Hobbygärtner wünschen sich ein blaues Blütenmeer für ihre Pflanze – doch das ist kein Selbstläufer.

Von Wasser und Wolle

Der wissenschaftliche Name der Hortensie leitet sich vom griechischen Wort Hydor für Wasser ab und das verrät schon alles: Zuverlässiges Gießen der Wasserschlürferin ist das A und O. Die Pflanze mag bei warmem, trockenem Wetter einen stets feuchten Boden und kalkarmes Wasser, das direkt aus der Regentonne und nicht aus dem Wasserhahn kommt. Unterstützend wirkt hier nährstoffreiche Schafwolle, die das 3,5-Fache ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen und durch die Quellwirkung die Bodenfauna nachhaltig fördern kann.

Bodenständige Lieblinge Hortensien mögen leicht sauren, lockeren, humosen Boden, der Feuchtigkeit speichert. Am wohlsten fühlen sie sich an einem halbschattigen, geschützten Standort, der ihnen als Flachwurzler genügend Abstand zu ebenfalls flach wurzelnden Mitbewohnern gewährt. Mit Stahlwolle Boden gut machen Hortensien sind Pflanzen Nimmersatt und verlangen zur Bildung ihrer pompösen Blüten viele Nährstoffe. Wer auf natürlichen Dünger schwört, dem stehen verschiedene Möglichkeiten offen: Bekannt sind Rinderdung-Pellets, die Gartenfreunde im Herbst oder Frühjahr als biologischen Langzeitdünger in die obere Bodenschicht einarbeiten. Weniger tierisch, aber als echter Hortensien-Blauturbo präsentiert sich Stahlwolle. Das Untergraben von ein, zwei Stahlwolle-Pads, die vorab im Haushalt ihren Dienst getan haben, erhöht den Eisengehalt des Bodens peu à peu. So benötigen die Stahlwolle-Pads von abrazo sechs Wochen, bis sie sich komplett aufgelöst haben – ein effektiver Langzeitdünger. Auf phosphatreiche Dünger wie Blaukorn sollten Freunde blauer Blütendolden verzichten. Sie hemmen die Aufnahme von Aluminiumsalzen und verhindern die gewünschte Färbung. Kenner düngen nur bis Ende Juli, damit die Halbsträucher ihre Triebe im Spätsommer und Herbst noch ausreifen und eine gute Frosthärte entwickeln können.

Über abrazo

abrazo ist eine Traditionsmarke der Oscar Weil GmbH. Seit 1925 steht der Name für innovative Haushaltsprodukte aus Stahlwolle-Fasern, die der Hersteller mit rein pflanzlicher Reinigungsseife kombiniert. Tierische Fette, Bleichmittel und Palmkernöl finden keine Verwendung. Das Familienunternehmen aus dem Schwarzwald erweitert das abrazo-Produktportfolio kontinuierlich um Spezialprodukte, die den Ansprüchen moderner Haushalte folgen und agiert seit 1992 als Marktführer im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel mit einem Marktanteil von circa 60 %. Die Produktion erfolgt ausschließlich am deutschen Firmensitz. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.abrazo.de.

Borgmeier Public Relations
Anke Fähnrich
Rothenbaumchaussee 5
D-20148 Hamburg 
fon: +49 40 413096-14
e-mail: faehnrich@borgmeier.de