Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Swapfiets | Swaprad GmbH

07.10.2019 – 14:50

Swapfiets | Swaprad GmbH

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion in Leipzig

Pressemitteilung: Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion in Leipzig
  • Bild-Infos
  • Download

Pünktlich zum Beginn des neuen Semesters bietet Swapfiets, der Fahrrad-Abo-Anbieter mit den blauen Vorderreifen, eine besondere Aktion im Rahmen der Orientierungswochen an Universitäten und Hochschulen in Leipzig. Kunden des Start-ups mit niederländischen Wurzeln erhalten für einen monatlichen Festpreis ihr persönliches Fahrrad mit Reparaturgarantie innerhalb von 24 Stunden. Erstsemester, die in den O-Wochen ein Swapfiets-Abo abschließen, radeln die ersten beiden Monate noch günstiger.

Swapfiets unterstützt Studierende in den O-Wochen mit besonderer Aktion

Top Locations für Studierende in Leipzig

Leipzig, 07.10.2019 - Pünktlich zum Beginn des neuen Semesters bietet Swapfiets, der Fahrrad-Abo-Anbieter mit den blauen Vorderreifen, eine besondere Aktion im Rahmen der Orientierungswochen an Universitäten und Hochschulen in Leipzig. Kunden des Start-ups mit niederländischen Wurzeln erhalten für einen monatlichen Festpreis ihr persönliches Fahrrad mit Reparaturgarantie innerhalb von 24 Stunden. Erstsemester, die in den O-Wochen ein Swapfiets-Abo abschließen, radeln die ersten beiden Monate noch günstiger.

Anlässlich der Einführungswochen für Erstsemester, die jetzt in Leipzig mit ihrem Studium beginnen, bietet Swapfiets einen besonders günstigen Studenten-Rabatt zum Umsatteln: Mit einem Aktionspreis von 9,50 EUR je Monat, statt der üblichen 17,50 EUR Standard-Abo für Studierende, und einer Mindestlaufzeit von 2 Monaten, macht es Swapfiets allen Erstsemestern mit Immatrikulationsbescheinigung besonders leicht, die beliebtesten Orte in Leipzig, neben Hörsaal und Mensa, mit dem Fahrrad zu entdecken. Das besonders günstige Angebot kann bis zum 28. Oktober 2019 über die Webseite http://swapfiets.de/orientierungswoche in Anspruch genommen werden und gilt für die ersten zwei Monate. Danach gilt der reguläre Preis für Studierende.

Studierenden in Leipzig wird schnell klar: Es gibt drei Straßen, die jeder in der Stadt kennt: Eisenbahnstraße im Osten, Karl-Liebknecht-Straße im Süden und die Karl-Heine-Straße im Westen. Hier findet sich alles, was das Studi-Herz begehrt: Spätis, Streetfood, Bars, Cafés, Second-Hand-Shops und kreative Köpfe. Wer die Augen offen hält, entdeckt nicht nur die Löffelfamilie in der Karl-Liebknecht-Straße, sondern auch jede Menge "Ost-Charme" in den Küchen der kleinen Restaurants. Hier können Studierende eine Nostalgie erleben, für die sie laut ihres Geburtsdatums eigentlich zu jung sind. Wer einen guten Kaffee für eine kurze und effektive Pause zwischen den Vorlesungen sucht, geht einfach zum Bohemian Kids Café, das sich direkt gegenüber vom Uni-Campus in der Universitätsstraße befindet. Das Heiter bis Wolkig bietet einen Ort zum Entspannen, um frischen Kaffee zu trinken, frei und kreativ zu sein und zu tanzen bis die Sonne untergeht. Es ist ein Ort zwischen Stadt und Wildnis, wo Kultur, Nachbarschaft und Kreativität gefördert werden, der außerdem ein grandioser Platz ist, um den Sonnenuntergang zu genießen. Jeder Leipziger sollte den Südwesten der Stadt einmal vom Wasser aus gesehen haben. Vom Stadthafen geht es bei Sonnenschein mit einem Kajak oder SUP auf eine etwa zweistündige Rundtour durch das Elsterflutbett und die Weiße Elster. Ein Träumchen! Mit dem Fahrrad lassen sich die historischen Plätze der Innenstadt, das Flussufer wie auch die Flora und Fauna der Region erkunden. Schnell ist man am Cospudener See, der liebevoll Cossi genannt wird: Hier findet man ein bisschen Urlaubs-Feeling im stressigen Uni-Alltag. Mit dem Fahrrad in nur 15 Minuten erreichbar, lohnt sich der Rundweg sowohl mit dem Fahrrad, zu Fuß als auch auf Skates.

# Ende #

Über Swapfiets

Swapfiets ist das erste Unternehmen weltweit, das "Bicycle as a Service" anbietet. Für einen festen monatlichen Betrag stellt Swapfiets ein immer funktionierendes Fahrrad zur Verfügung. Das Konzept ist denkbar einfach: Jeder Kunde hat sein eigenes Swapfiets, inklusive Beleuchtung, Zusatzschloss und Absicherung im Falle eines Diebstahls. Wenn etwas am Fahrrad kaputt geht, kommt ein Servicemitarbeiter von Swapfiets innerhalb eines Tages zum Kunden, um das Fahrrad zu reparieren oder gegen ein funktionierendes Exemplar auszutauschen. Kunden zahlen nur ihre monatliche Gebühr.

Derzeit ist Swapfiets in folgenden deutschen Städten mit einem Store vertreten: Aachen, Berlin, Braunschweig, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Freiburg, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Oldenburg

# # #

Nähere Informationen und Bildmaterial finden Sie auch unter

www.swapfiets.de bzw. http://bit.ly/swapfiets-bilder

Für Presseanfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper (PR Agentur)

Tel. 030-69202499

Email: presse@swapfiets.de

Sebastian Hesse, Big Bang & Whisper (PR Agentur) im Auftrag von
Swapfiets | Swaprad GmbH, Pliniusstraße 8, 48488 Emsbüren