PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

02.07.2020 – 13:12

dpa-Faktencheck

Paprikas haben zwittrige Blüten

Berlin (ots)

Laut einem Facebook-Sharepic entlarvt der Blick auf die Unterseite einer Paprikaschote deren Geschlecht: Würden sich dort drei Beulen befinden, handele es sich um einen männlichen Paprika, gebe es vier Beulen, sei es eine weibliche Schote. Die beiden Geschlechter unterschieden sich im Geschmack und in der Anzahl der enthaltenen Kerne, heißt es weiter. (http://archive.vn/CyNbW)

BEWERTUNG: Falsch. Paprika haben zwittrige Blüten und sind darum nicht männlich oder weiblich.

FAKTEN: Der Paprika hat eine zwittrige Blüte, die sowohl ein männliches als auch ein weibliches Fortpflanzungsorgan enthält. Solche Blüten nennt man auch "einhäusig" (http://dpaq.de/nTjEk). Paprika können sich also selbst befruchten, es ist aber auch eine Fremdbestäubung möglich. (http://dpaq.de/sHQgu, http://dpaq.de/kusex) Da es keine weiblichen oder männlichen Pflanzen gibt, kann die Form der Frucht also keinen Hinweis auf deren Geschlecht geben.

Das Aussehen und der Geschmack des Paprika wird durch mehrere Faktoren bestimmt (http://dpaq.de/T8Tej). "Der Geschmack hängt vom Säure- und Zuckergehalt ab", sagte Dietmar Schwarz der Deutschen Presse-Agentur. Er ist Gärtner und Forscher für Gemüsebau am Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau in Großbeeren. Weitere Faktoren seien unter anderem die Sorte, die Bedingungen des Anbaus und der Reifegrad. Wie ein Paprika schmecke, sei von außen nicht erkennbar.

"Die Anzahl der Samen in der Paprikafrucht wird unter anderem durch die Art der Bestäubung bestimmt", so Schwarz. Zum Beispiel hätten mit Hummeln befruchtete Früchte deutlich mehr Samen und eine höhere Fruchtmasse.

   --- 

Links:

Post: https://www.facebook.com/AtemberaubendeIdeen3/photos/a.455894364432263/3263651836989821/?type=3&theater (archiviert: http://archive.vn/CyNbW)

Zwittrige Blüte der Paprika: https://www.arche-noah.at/files/kreuzungsanleitung_chili.pdf#page=2 (archiviert: http://dpaq.de/sHQgu)

https://books.google.de/books?id=dWrNBgAAQBAJ&pg=PA62&lpg=PA62&dq=Paprika+zwittrige+Bl%C3%BCte&source=bl&ots=kEWj7c9TEi&sig=ACfU3U1VMTJO848Ovw8ijwsB75aUo7TeuQ&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiBg9PC56nqAhW56KYKHZK7Abs4ChDoATABegQIChAB#v=onepage&q=Paprika%20zwittrige%20Bl%C3%BCte&f=false (archiviert: http://dpaq.de/kusex)

https://www.pflanzenforschung.de/de/pflanzenwissen/lexikon-a-z/bluetenformen-277 (archiviert: http://dpaq.de/nTjEk)

Informationen zum Paprika:

https://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/publikationen/daten/merkblaetter/p_20111.pdf (archiviert: https://web.archive.org/web/20200701092032/https://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/publikationen/daten/merkblaetter/p_20111.pdf)

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck