Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Tattoo erkennbar: Der Mann in dem Video ist George Floyd

Berlin (ots)

Die Tötung des Afroamerikaners George Floyd bei einem US-Polizeieinsatz wird in mehreren Facebook-Posts als Fälschung und Inszenierung dargestellt. Als vermeintlicher Beweis werden Screenshots aus Überwachungsvideos herangezogen, auf denen Floyds Brusttattoo nicht zu sehen ist. Im einem Post ist gar von einem "Fake Mord, an einem Fake Mann [sic!]" die Rede. (https://perma.cc/P33M-7Q9B)

BEWERTUNG: Bei dem Mann auf dem Screenshot handelt es sich um George Floyd. Das Brusttattoo ist an anderen Stellen des Überwachungsvideos klar erkennbar.

FAKTEN: Anders als behauptet, trägt Floyd bei seiner Verhaftung eine Tätowierung mit großen stilisierten Flügeln auf der Brust. In dem Facebook-Post wird rechts ein älteres Bild von Floyd gezeigt, auf dem das Tattoo gut zu erkennen ist. Auch auf anderen Bildern von Floyd, die in den Medien kursieren, ist ein solches Tattoo zu sehen (http://dpaq.de/BTqk0).

Links wird ein Bildausschnitt aus einem Überwachungsvideo gezeigt, in dem die Tätowierung nicht zu erkennen ist. Damit soll untermauert werden, dass es sich bei dem festgenommenen Mann gar nicht um Floyd handeln könne.

Eine Analyse des Videos ergibt, dass nur in einigen Szenen aufgrund der Lichtverhältnisse und der Kameraperspektive das Tattoo nicht zu sehen ist (Minute 4:49) - in anderen hingegen schon (4:52 und 4:56). Zwischen den Sequenzen gibt es keinen Schnitt, ein "Austauschen" der Protagonisten wäre also nicht möglich gewesen (http://dpaq.de/vJLs9). Auch in anderen Videos der Festnahme ist das Tattoo deutlich zu sehen (http://dpaq.de/zvf7C, 1:13)

Zum Tod George Floyds kursieren unterschiedliche Verschwörungserzählungen, die unter anderem im dpa-Faktencheck (http://dpaq.de/cQA1Z) oder von den Reuters-Faktencheckern (http://dpaq.de/NbBFh) widerlegt wurden.

   ---

Links:

Beitrag: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=146405673714324&;set=a.107897127565179&type=3&theater (archiviert: https://perma.cc/P33M-7Q9B)

Altes Bild von George Floyd bei "ABC News": https://s.abcnews.com/images/US/george-floyd-daughter-gianna-float-rtr-jc-200603_hpMain_v1x1_4x5_608.jpg (archiviert: http://dpaq.de/BTqk0)

Videomaterial vom Polizeieinsatz 1: https://www.youtube.com/watch?v=DNX8-PWCi6E (archiviert: http://dpaq.de/KDY0n)

Videomaterial vom Polizeieinsatz 2: https://www.youtube.com/watch?v=g1CPfmN2LyI (archiviert: https://archive.vn/8zwlW)

Reuters-Faktencheck zu George Floyd: https://www.reuters.com/article/uk-factcheck-floyd-claims/fact-check-multiple-baseless-claims-about-the-death-of-george-floyd-idUSKBN23J2JK (archiviert http://dpaq.de/PgFpK)

dpa-Faktencheck zu George Floyd: https://www.presseportal.de/pm/133833/4622297 (archiviert http://dpaq.de/THu6b)

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 16.06.2020 – 15:42

    Minister Lucha warb für Impfungen gegen Masern, Pneumokokken und Influenza

    Berlin (ots) - Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha hat sich im Landtag ausführlich zur Corona-Krise geäußert. Seither kursiert in den sozialen Netzwerken die Behauptung, der Grünen-Politiker werbe für eine Corona-Impfung mit "hochgiftigem Formaldehyd". "Unfassbar", titelt das "AltermedZentrum" in einem Facebook-Post. (http://dpaq.de/Kzqeu) BEWERTUNG: ...

  • 15.06.2020 – 16:59

    Trump genehmigt Finanz- und Reisesanktionen, keine Verhaftungen

    Berlin (ots) - Die US-Regierung wehrt sich gegen Ermittlungen des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) in Den Haag, der CIA-Mitarbeitern Kriegsverbrechen vorwirft. Präsident Donald Trump billigte Sanktionen gegen beteiligte Richter und Ermittler des IStGH. In einem Beitrag bei Facebook heißt es, Trumps Erlass ermögliche "internationale Verhaftungen". ...

  • 15.06.2020 – 14:19

    Fliegende Hummeln brechen nicht die Gesetze der Aerodynamik

    Berlin (ots) - In sozialen Netzwerken wird zusammen mit der Abbildung einer Hummel die Behauptung verbreitet, dass das Tier wegen seines Körperbaus eigentlich flugunfähig sein müsste (http://dpaq.de/tTj5P). Wörtlich heißt es dort: "Ich kann nicht!!! Wer das sagt, setzt sich selbst Grenzen." Es wird behauptet, eine Hummel habe "0.7 qcm Flügelfläche bei 1,2 Gramm Gewicht". Daher sei es ihr "nach den bekannten ...