PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von artec technologies AG mehr verpassen.

01.02.2007 – 08:00

artec technologies AG

Börsenlisting in M:access der Börse München

Diepholz (ots)

Ab dem 1. Februar 2007 werden die Aktien der
artec technologies AG, Diepholz, zusätzlich in M:access, dem 
mittelständischen Qualitäts- und Informationssegment der Börse 
München gelistet. Mit einer Teilnahme an M:access verpflichtet sich 
artec, über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehende Transparenz-
und Publizitätserfordernisse einzuhalten. Die Baader 
Wertpapierhandelsbank AG, Unterschleißheim, betreut als von der Börse
München bestellter Emissionsexperte das Listing.
Über artec technologies AG - Die artec technologies AG aus der 
Grafenstadt Diepholz bei Bremen ist in den Geschäftsfeldern "Digital 
Video Security" und "Digital Streaming Media" tätig. Das in 2000 
gegründete Unternehmen gehört zu den Technologieführern bei Systemen 
für die digitale Erfassung, Analyse, Speicherung und Übertragung von 
Video- und Audiodaten über Netzwerke. Im Geschäftsbereich Digital 
Video Security entwickeln und vertreiben die Norddeutschen unter dem 
Markennamen MULTIEYE Software und Komplettlösungen für 
Videoüberwachungs- und Aufzeichnungssysteme jeder Größe. Im zweiten 
Geschäftsfeld entwickelt und vertreibt artec technologies unter dem 
Markennamen XentauriX eine Basistechnologie für die Speicherung und 
Übertragung von Fernsehinhalten via Internet, Intranet und UMTS. Die 
in Deutschland patentierte Technologie CVoD (Continuous Video on 
Demand) ermöglicht die zeitversetzte Betrachtung von Fernsehsendungen
bei IPTV und Handy-TV. Derzeit sind aus beiden Geschäftsbereichen 
weltweit insgesamt über 10.000 Systeme im Einsatz. Zu den Kunden bei 
Digital Video Security gehören namhafte Unternehmen aus 
Konsumgüterindustrie, Logistik, Ölförderung, Systemgastronomie sowie 
Forschungsanstalten und Museen. Bei Digital Streaming Media zählen 
internationale TV-Sender, ISPs und Unternehmen wie FoxSports 
Australia, France 5, Euronews, RTL, CNN, Deutsche Telekom, Tiscali 
und Sony Broadcast zu den Kunden von artec technologies.

Pressekontakt:

Bianca Lekon
Investor Relations
Tel: +49 (0) 5441 5995-16
Fax: +49 (0) 5441 5995-70
E-Mail: bianca.lekon@artec.de

Original-Content von: artec technologies AG, übermittelt durch news aktuell