Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von artec technologies AG mehr verpassen.

09.06.2006 – 15:44

artec technologies AG

artec technologies AG: Preisspanne beträgt 7 bis 9 Euro pro Aktie

    Diepholz (ots)

    Zeichnungsfrist vom 12. bis 20. Juni 2006

    Die artec technologies AG (WKN: 520958) mit Sitz in Diepholz bei     Bremen, konkretisiert mit Billigung des Wertpapierprospektes die     Rahmendaten ihres geplanten Börsengangs:

    Die Preisspanne der Aktien des Spezialisten für die digitale Übertragung und Aufzeichnung von TV-Sendungen sowie digitale Video-Sicherheitssysteme wurde mit 7 bis 9 Euro pro Aktie festgesetzt. Angeboten werden bis zu 747.500 auf den Inhaber lautende Stückaktien. Davon stammen bis zu 650.000 aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen und weitere 97.500 Aktie aus dem Bestand der Hoffmann New Energy GmbH. Der Streubesitz beläuft sich bei vollständiger Platzierung auf 34,7 Prozent. Interessierte Anleger können die Aktien in der Zeit vom 12. bis voraussichtlich 20. Juni 2006 zeichnen. Die Handelaufnahme im Open Market mit Einbeziehung in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 27. Juni 2006 geplant. Die Transaktion wird von der Baader Wertpapierhandelsbank AG begleitet.

    Mit den erwarteten Emissionserlösen sollen die Expansion in weitere europäische Zielmärkte vorangetrieben und die internationalen Vertriebsstrukturen aufgebaut werden. Die artec technologies ist technologisch führend in der Entwicklung und Produktion von Software (dazugehörige Hardware-Komponenten werden beigestellt) für Digital Video Security und Digital Streaming Media. Das Unternehmen hat im Jahr 2005 mit 12 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,7 Millionen Euro und einen EBIT in Höhe von 0,8 Millionen Euro (inkl. einem außerordentlichen Ertrag in Höhe von rund 0,4 Millionen Euro) erzielt.

    Die Angebotsbedingungen ergeben sich aus dem am 9. Juni 2006 durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Prospekt, der heute auf der Internetseite des Unternehmens www.artec-technologies.de veröffentlicht und bei der artec technologies AG, Mühlenstr. 15-18, 49356 Diepholz, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten wird.

    Über artec technologies AG:

    Die artec technologies AG aus der Grafenstadt Diepholz bei Bremen ist in den Geschäftsfeldern "Digital Video Security" und "Digital Streaming Media" tätig. Das in 2000 gegründete Unternehmen ist Technologieführer bei Systemen für die digitale Erfassung, Analyse, Speicherung und  Übertragung von Video- und Audiodaten über Netzwerke. Im Geschäftsbereich Digital Video Security vertreiben die Norddeutschen unter dem Markennamen MULTIEYE Software und Komplett-Lösungen für Videoüberwachungs- und Aufzeichnungssysteme jeder Größe. Im zweiten Geschäftsfeld vertreibt artec technologies unter dem Markennamen XentauriX eine Basistechnologie für Speicherung und Übertragung von Fernsehinhalten via Internet, Intranet und UMTS. Die zum Patent angemeldete Technologie CVoD Continuous Video on Demand ermöglicht die zeitversetzte Betrachtung von Fernsehsendungen bei IPTV und Handy-TV. Derzeit sind aus beiden Geschäftsbereichen weltweit insgesamt über 10.000 Systeme im Einsatz. Zu den Kunden bei Digital Video Security gehören na mhafte Unternehmen aus Konsumgüterindustrie, Logistik, Ölförderung, Systemgastronomie sowie Forschungsanstalten und Museen. Bei Digital Streaming Media zählen internationale TV-Sender, ISPs und Unternehmen wie FoxSports Australia, France 5, Euronews, RTL, CNN, Deutsche Telekom, Tiscali und Sony Broadcast zu den Kunden von artec technologies.

    Disclaimer:

    Diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen stellen weder in Deutschland noch außerhalb von Deutschland, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Großbritannien und Nordirland, ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der artec technologies AG dar. Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Informationszwecken. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an Personen und Gesellschaften mit Wohnsitz/Sitz in Deutschland. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Aktien der artec technologies AG muss ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospektes erfolgen. Keinesfalls werden Aktien der artec technologies AG außerhalb von Deutschland öffentlich angeboten werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan oder Großbritannien und Nordirland.

Pressekontakt:
Grit Muschelknautz, Peter Jefimiec
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Deichstraße 29
20459 Hamburg
Tel: 040/36 90 50-31 / -53
E-Mail:
g.muschelknautz@hoschke.de
p.jefimiec@hoschke.de

Original-Content von: artec technologies AG, übermittelt durch news aktuell