Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ad Alliance

18.09.2019 – 10:08

Ad Alliance

Ad Alliance bereitet für Ferrero eine crossmediale Ü-Ü-Überraschung

Köln (ots)

18. September 2019 - Besondere Anlässe brauchen besondere Kommunikationsmaßnahmen und das gilt selbstverständlich auch für die kinder Überraschung-Sonderserien "Enchantimals[TM]" und "Pets 2" aus dem Hause Ferrero. Ad Alliance hält mit dem Produktversprechen "Na, neugierig?" mit und schnürt ein crossmediales Überraschungspaket, bestehend aus den Komponenten TV, Print und Digital. Auf allen drei Kanälen machen Sonderwerbeformen auf ungewöhnliche Weise auf die Ü-Eier aufmerksam - genauer gesagt auf jedes 7. Ü-Ei, denn diese enthalten die beliebten Figuren.

Für den Süßwarenhersteller wurden eigens individuelle Movesplits kreiert, die bei VOX ausgestrahlt werden. Dabei linsen die neuen Sonderserien-Stars hinter dem Ü-Ei hervor und lassen kleine und große Zuschauer bereits erahnen, welche Überraschung in jedem 7. Ei auf sich warten lässt. Die Neugier wird gestillt, sobald das Ü-Ei fällt und den Blick auf den TV-Spot freigibt. Die Spots zur jeweiligen Themenwelt werden über den Tag verteilt bei VOX ausgestrahlt. Teile der Mechanik finden sich auch bei der Umsetzung für das Choose Ad wieder, dass bei TVNOW eingesetzt wird. Das besondere an der interaktiven Video-Sonderwerbeform: sie bietet Zuschauern Wahlfreiheit. Genauer gesagt kann der Zuschauer zwischen dem klassischen Ü-Ei oder dem Rosa-Ei wählen. Das 10-sekündige Intro hilft bei der Entscheidung, denn in diesen 10 Sekunden gewähren die animierten Ü-Eier einen kleinen Einblick, was sich in ihnen verbirgt. Mit Klick auf das Ü-Ei werden die Nutzer in die jeweilige Themenwelt hinein gezoomt. Dabei endet die Kamerafahrt in einem bildschirmfüllenden Rahmen, der im Look and Feel der jeweiligen Lizenz gestaltet ist. Genau hier finden sich mehr Informationen zu den einzelnen kleinen Persönlichkeiten und Überraschungen, die via Mouse-Over angezeigt werden - sowohl während der Spotausstrahlung als auch drei Minuten nach Ablauf des Spots. Die Charaktere der Figuren sind das verbindende Element zum Print-Auftritt. In Form von hochwertigen 4-seitigen Beiheftern sind die kleinen "Stars" in den September-Ausgaben verschiedener Printtitel wie ELTERN FAMILY, BARBARA, BRIGITTE und BRIGITTE MOM integriert. Auch hier wird die Neugier der Zielgruppe geweckt, in dem die Leser durch eine Stanzung in Ei-Form zunächst nur einen Teil der Figuren sehen können. Beim Aufklappen zeigt sich dann die gesamte Vielfalt und Abwechslung der zwei Sonderserien, so dass insbesondere durch die spielerische Kreation ein besonderes, rundes Crossmedia-Paket entsteht. Die Agentur Vizeum, Wiesbaden, aus dem Dentsu Aegis Network ist für die Mediastrategie und -planung verantwortlich.

"Das 3-fach Konzept aus der Neugier beim Auspacken, der leckeren Schokolade und der Freude über das Spielzeug ist seit Jahrzehnten unverändert erfolgreich - bis auf die kleinen Überraschungen, die immer wieder neu sind. Genauso wie unsere Kommunikationsmaßnahmen. Den Spagat zwischen Tradition und Moderne zu finden ist nicht immer leicht, daher hat uns das umfassende Ad Alliance Konzept überzeugt. Hier ist es gelungen traditionelle und innovative Kanäle und Maßnahmen miteinander zu verbinden." erklärt Annette Calandrini, Media Manager bei Ferrero.

"Das Ü-Ei ist wohl für jeden von uns 'Held der Kindheit'. Einen solchen Helden in Szene zu setzen, ist eine gewisse Herausforderung, die unsere Kreativeinheiten hervorragend im Schulterschluss gelöst haben. Nach dem Motto 'Ü-Ei meets Storytelling' wurden ganze Themenwelten erschaffen, die das Besondere der Sonderserien herausstellt und sicherlich die Neugier beim Zuschauer weckt. Mit diesem Konzept haben wir ein weiteres tolles Ergebnis für die kreative Schlagkraft der Ad Alliance, die dem neuzeitlichen Ü-Ei gerecht wird" freut sich Matthias Dang, Geschäftsführer Ad Alliance.

Zur Ad Alliance:

Ad Alliance ist kompetenter Partner von Werbekunden und Mediaagenturen für die individuelle Kreation und Orchestrierung crossmedialer Kampagnen und bedient damit die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt. Seit 2016 bündelt Ad Alliance die Kompetenzen starker Medienpartner: IP Deutschland, G+J e|MS, smartclip, SPIEGEL MEDIA und, ab 2020, Media Impact - ein Qualitätsportfolio aus TV, Print, Online, Mobile und Audio. Sie steht für Sonderinszenierungen über alle Plattformen, einschließlich Native Advertising sowie Performance- und Influencer-Marketing. Neben der inhaltlichen Ausgestaltung bietet Ad Alliance technische Lösungen von Programmatic bis hin zur datenbasierten Ausspielung von Werbung. Gemeinsam erreichen die von Ad Alliance vermarkteten Plattformen 99 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Pressekontakt:

Cordelia Wagner
Sprecherin Ad Alliance, Mediengruppe RTL Deutschland
cordelia.wagner@mediengruppe-rtl.de - Tel. 0221 456-74200

Original-Content von: Ad Alliance, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ad Alliance

Weitere Meldungen: Ad Alliance