Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH

Wolfgang Bauer gewinnt den Reemtsma Liberty Award 2016
Preis für Auslandsreporter feiert 10-jähriges Jubiläum

Wolfgang Bauer Preisträger des 10. Reemtsma Liberty Awards / Verleihung des Reemtsma Liberty Awards 2016 im Soho House in Berlin am 14.04.16 / Foto: M.Nass fuer Reemtsma / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12800 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Berlin/Hamburg (ots) - Wolfgang Bauer, Reporter für DIE ZEIT, erhält den Reemtsma Liberty Award 2016 für seine Reportage "Und vor uns liegt das Glück" im ZEITmagazin. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und ist die erste und einzige Auszeichnung in Deutschland, die ausschließlich den mutigen Einsatz deutschsprachiger Auslandskorrespondenten würdigt.

Wolfgang Bauer überzeugte die Jury mit einer fesselnden Reportage über die dramatischen Umstände der Flucht von Syrien nach Europa. Zum ersten Mal hat sich ein deutscher Journalist inkognito in die Hände von Schleusern begeben, um die Überfahrt von syrischen Flüchtlingen aus Ägypten zu begleiten. Dabei beeindruckte die Jury insbesondere die empathische, doch schonungslose Darstellung der Ereignisse.

Jury-Mitglied Ute Brucker überreichte den Preis im Namen der Jury. "So eindringlich haben wir die Flucht über das Meer selten erlebt. Die packende Reportage führt den Leser nahe an die Menschen heran, die für die Hoffnung auf Freiheit alles aufgeben, was sie besitzen. Sie schildert die einzelnen Schicksale hinter den abstrakten Flüchtlingszahlen. Wolfgang Bauer erweckt Sensibilität für eine der größten humanitären Katastrophen unserer Zeit", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Günther Jauch führte die Gäste aus Politik, Medien und Kultur durch das 10-jährige Jubiläum des Journalistenpreises. Zum Engagement des Reemtsma Liberty Award erklärt Michael Kaib, General Manager Reemtsma, in seiner Rede: "Nur freie Medien ermöglichen es uns, gut informierte - und somit freie - Entscheidungen zu treffen. Und auch Reemtsma als Unternehmen steht dafür, dass mündige Bürger sich eigenverantwortlich und aufgeklärt entscheiden können."

Zu diesem Anlass hatte die Band SILBERMOND einen exklusiven Auftritt. Die mehrfachen Echo-Preisträger engagieren sich seit Jahren politisch. Der Nachwuchsreporter Hubertus Koch bewegte mit seiner Rede über die Entstehung seines Films "Süchtig nach Jihad - der Film eines kleinen Jungen", welcher große Anerkennung im Internet erhielt.

Weitere Nominierte: 
Marcel Mettelsiefen (freier Journalist und Dokumentarfilmer) 
Michael Obert (freier Journalist und Dokumentarfilmer) 
Christoph Reuter (Der Spiegel) 

Vita des Preisträgers:

Wolfgang Bauer wurde 1970 in Hamburg geboren. Seit 1994 ist er als freier Journalist tätig. Er hat unter anderem für GEO, Focus und das Greenpeace Magazin gearbeitet. Für DIE ZEIT ist er seit 2011 ressortunabhängiger Auslandsreporter. Seine Beiträge zeichnen sich neben dem packenden Erzählstil durch Recherchetiefe und hohes persönliches Risiko aus. Als einer der wenigen Journalisten berichtete er jahrelang aus Syrien und bereiste weitere Kriegs- und Krisengebiete wie Irak oder Ukraine. Seine mit dem Reemtsma Liberty Award ausgezeichnete Reportage "Und vor uns liegt das Glück" erschien 2014 auch im Suhrkamp Verlag unter dem Namen Über das Meer. Mit Syrern auf der Flucht nach Europa.

Mitglieder der Jury:

Prof. Dr. em. Günter Bentele (Universität Leipzig), Gero von Boehm (Autor, Regisseur und Fernsehproduzent), Ute Brucker (Leiterin der SWR-Redaktion Ausland),Tina Hassel (Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio), Dr. Wilm Herlyn (Journalist), Joachim Holtz (Journalist), Helmut Markwort (Herausgeber des Focus), Evelyn Roll (Leitende Redakteurin Süddeutsche Zeitung), Dr. Hajo Schumacher (Journalist und Autor) sowie Dr. Theo Sommer (Editor-at-Large für DIE ZEIT)

Zum Reemtsma Liberty Award:

Freie Meinung ist keine Selbstverständlichkeit. Sie muss jeden Tag aufs Neue verteidigt werden. Deshalb hat Reemtsma 2007 den Liberty Award ins Leben gerufen. Zum zehnten Mal wurden am 14. April 2016 herausragende journalistische Leistungen von Auslandskorrespondenten mit der Auszeichnung gewürdigt. Nur eine freie Berichterstattung ermöglicht es, sich eine freie Meinung zu bilden. Die Beiträge der Nominierten zeugen von hoher journalistischer Kompetenz, sorgfältiger Recherche, fundiertem Wissen sowie sprachlicher und handwerklicher Brillanz. Der Preisträger wird von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

Webseite: www.liberty-award.de 
Facebook: www.facebook.com/libertyaward 
Twitter: www.twitter.com/libertyaward 

Pressekontakt:

Doreen Schink
Head of Corporate Communications
Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH
Tel.: 040 8220 1840
Mobil: 0173 58 799 73
Email: doreen.schink@reemtsma.de
www.reemtsma.com

Original-Content von: Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: