PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Designit mehr verpassen.

05.10.2020 – 13:44

Designit

Nobel Friedenszentrum + Designit gestalten Oslo Pax 2020 neu - Das Format kommt nach Deutschland

Nobel Friedenszentrum + Designit gestalten Oslo Pax 2020 neu - Das Format kommt nach Deutschland
  • Bild-Infos
  • Download

München/Berlin (ots)

Die strategische Designfirma ist Co-Gastgeber der Oslo Pax 2020 zum Thema "Diversity Matters". Die non-profit Kooperation erweitert das Konferenzformat um partizipative Elemente mit dem Ziel, gemeinsam Zukunft zu gestalten. Designit Germany will das Format nach Deutschland holen.

Vielfalt und Gendergerechtigkeit sind unerlässlich für friedliche Gesellschaften. Diesem Ziel näher zu kommen ist Inhalt der zweiten internationalen Friedenskonferenz am 7. Oktober 2020 in Oslo. Führungspersönlichkeiten, Aktivisten und Nobelpreisträger diskutieren, wie Zivilgesellschaften, der Privatsektor und politische Entscheidungsträger zusammenarbeiten können, damit Vielfalt die soziale Norm wird. Mithilfe seiner Design-Prozesse überführt Designit Wissen in konkrete Handlungsoptionen.

Design treibt gesellschaftlichen Wandel an

Zukunftsrelevante Themen und menschenzentrierte Lösungen voranzutreiben ist das Kerngeschäft von Designit. "Als Designer gestalten wir Transformation" erklärt Danusch Mahmoudi, Geschäftsführer von Designit Germany. "Gesellschaftliche Transformation gelingt insbesondere durch Partizipation, die wir mit unseren Prozessen gestalten können."

Oslo Pax 2020 bildet den Auftakt einer langfristigen Kooperation, um "Gestaltungsschritte in die Welt zu bringen" wie Mahmoudi sagt. Er plant zudem, das Format nach Deutschland zu holen. "Globale Lösungen können lokal interessant sein, jedoch gibt es hierzulande einen individuellen gesellschaftlichen Leidensdruck, dem wir Raum geben wollen." Zunächst aber wird Designit die Themen der Oslo Pax Friedenskonferenzen mitkuratieren und seine Design-Expertise als Schlüssel für gesellschaftliche Veränderung einsetzen.

Die hybride Friedenskonferenz "DIVERSITY MATTERS: Gender and inclusion in peace and war" am 7. Oktober 2020 findet von 13 bis 17 Uhr (GMT+2) sowohl im Friedensnobelzentrum in Oslo als auch digital auf der ganzen Welt statt. Unter den Redner*innen sind Friedensnobelpreisträgerin, Jody Williams, Netflix' ehemalige Direktorin für Inklusion, Michelle King, Norwegens Ministerin für Auswärtige Angelegenheiten, Ine Eriksen Søreide, CEO und geschäftsführender Direktor von Wipro, Thierry Delaporte, Bürgerrechtsaktivistin und Mitbegründerin von Black Lives Matter, Alicia Garza und viele mehr.

Über Designit

Die strategische Designfirma steht für skandinavische Designkultur, die den Menschen ins Zentrum ihrer Gestaltung stellt. 1991 in Dänemark gegründet, ist Designit seit 2015 eine eigenständige Marke von Wipro Limited. In weltweit 18 Büros entwerfen internationale Teams digitale Produkte und Dienstleistungen für die Zukunft.

Pressekontakt:

Designit Germany
Danusch Mahmoudi, Managing Director
danusch.mahmoudi@designit.com
+49 89 4161720 0

Original-Content von: Designit, übermittelt durch news aktuell