Interhyp AG

Interhyp wächst weiter deutlich: Finanzierungsvolumen steigt auf 5,7 Mrd. EUR, Rohertrag auf 75,4 Mio. EUR und EBIT auf 28,5 Mio. EUR
Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2007

München (ots) - Dividende von 2,10 Euro je Aktie und einmalige zusätzliche Ausschüttung von 2,00 Euro je Aktie vorgeschlagen

Die Interhyp AG, Deutschlands größter unabhängiger Anbieter privater Baufinanzierungen, trotzt dem schwierigen Marktumfeld und zeigt mit den vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 deutliches Wachstum in allen Kennzahlen: Das vermittelte Finanzierungsvolumen erreichte 5,658 Milliarden Euro - und damit ein Plus von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr (4,403 Mrd. EUR). Der Rohertrag - die Umsätze nach Abzug der Provisionszahlungen an Partner im Vermittlergeschäft Prohyp - stieg um 25 Prozent auf 75,4 Millionen Euro (Vorjahr: 60,1 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 22,4 Millionen Euro in 2006 um 27 Prozent auf 28,5 Millionen Euro. Der Nachsteuergewinn lag 2007 bei 18,1 Millionen Euro und stieg damit um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr (13,7 Mio. EUR).

Deutlich gestiegener Marktanteil

"Unseren Marktanteil konnten wir von 2,34 Prozent in 2006 auf 3,11 Prozent in 2007 steigern. Die Kunden ziehen unser Modell mit breiter Produktauswahl, unabhängiger Beratung und Multikanal-Angebot dem herkömmlichen Ein-Produkt-Angebot vieler Banken vor. Insgesamt haben wir im vergangenen Jahr 38.645 Kunden dabei geholfen, ihre Immobilie besser zu finanzieren", sagt Robert Haselsteiner, Gründer und Co-CEO der Interhyp AG, und ergänzt zum Ausblick: "Für 2008 können wir aufgrund des unsicheren makroökonomischen Umfelds aus heutiger Sicht kein Wachstum für das Baufinanzierungsneugeschäft in Deutschland erwarten. Für uns selbst sehen wir dagegen über strukturelles Wachstum weitere Marktanteilsgewinne im Privatkunden- wie im Vermittlergeschäft. Wir erwarten daher ein zweistelliges Wachstum bei den Kennzahlen Finanzierungsvolumen, Rohertrag und EBIT."

Privatkundengeschäft: Präsenz in allen Ballungsräumen Mit der Eröffnung der 17. Niederlassung ist Phase 2 des Niederlassungsaufbaus abgeschlossen und eine Präsenz in den großen Ballungsräumen Deutschlands erreicht. Privatkunden, die eine Erst- oder Anschlussfinanzierung suchen, haben so die Möglichkeit, sich bei Interhyp je nach Präferenz telefonisch oder persönlich vor Ort beraten zu lassen. Mit diesem Angebot konnte im Privatkundengeschäft ein Volumen von 3,633 Milliarden Euro erreicht werden. Eine Steigerung um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Vermittlergeschäft: Zuwachs bei Einzelvermittlern und Institutionen Auch das Vermittlergeschäft Prohyp konnte mit einem Anstieg des Finanzierungsvolumens von 1,315 Milliarden Euro auf 2,026 Milliarden Euro von den Verbraucherpräferenzen für das Modell des Baufinanzierungs-Brokers profitieren: So stieg die Zahl der Einzelvermittler, die im Baufinanzierungsgeschäft mit ihren Kunden die Dienstleistung von Prohyp nutzen, von 2.418 auf 3.065. Gleichzeitig setzen immer mehr institutionelle Partner auf die Leistungsfähigkeit von Prohyp: Namhafte Privatkundenmarken wie die comdirect bank oder CosmosDirekt sowie eine Vielzahl weiterer Vertriebe bieten ihren Kunden jetzt eine breite Produktauswahl und unabhängige Beratung in der Baufinanzierung auf Basis des Prohyp-Angebots.

Tochtergesellschaft MLP Hyp

Um MLP-Kunden ein leistungsfähiges Baufinanzierungsangebot machen und diesen Service eng in die MLP-Produktwelt integrieren zu können, haben Interhyp und MLP gemeinsam ein Unternehmen gegründet. Operativer Start dieses Unternehmens war im November 2007.

Dividende 2007

Vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Profitabilität und Eigenkapitalausstattung wird der Vorstand eine Dividende von 2,10 Euro je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007 vorschlagen. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 75 Prozent des Jahresüberschusses der Interhyp AG. Gleichzeitig wird der Vorstand eine einmalige zusätzliche Ausschüttung in Höhe von 2,00 Euro je Aktie vorschlagen. Damit wird Interhyp insgesamt 26,7 Millionen Euro an die Aktionäre ausschütten. "Mit dieser Dividendenpolitik partizipieren unsere Aktionäre direkt und spürbar von unserem nachhaltig profitablen Geschäftsmodell bei einer weiterhin starken Eigenkapitalbasis", so Haselsteiner zur vorgeschlagenen Gewinnverwendung.

Über die Interhyp AG

Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 5,7 Milliarden Euro in 2007 ist die Interhyp AG der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt aus über 50 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 250 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen deutlich unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit bundesweit insgesamt 17 Niederlassungen sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

Die Aktien der Interhyp AG sind im SDAX der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel IYP, ISIN: DE 00005121701, notiert.

Pressekontakt:

Christian Kraus,
Leiter Unternehmenskommunikation,
Telefon (089) 20 30 7 - 13 01,
E-Mail: christian.kraus@interhyp.de

Original-Content von: Interhyp AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Interhyp AG

Das könnte Sie auch interessieren: