Das könnte Sie auch interessieren:

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC SE

05.06.2019 – 11:25

ADAC SE

ADAC Truckservice startet Reifenservice für Leicht-Lkw
Deutschlandweiter Reifennotdienst für Sprinterklasse unter kostenfreier Hotline 0 800 5 24 80 00

ADAC Truckservice startet Reifenservice für Leicht-Lkw / Deutschlandweiter Reifennotdienst für Sprinterklasse unter kostenfreier Hotline 0 800 5 24 80 00
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Der ADAC Truckservice erschließt sich ein neues Geschäftsfeld. Künftig kommen die gelben Lkw-Engel auch bei Reifenpannen an Leicht-Lkw zu Hilfe. Zielgruppe für den neuen Service sind Handwerksbetriebe und Lieferdienste, aber auch Fahrzeughersteller sowie Reifenhersteller und -händler.

"Reifenservice für die Sprinterklasse ist ab sofort kein weißer Fleck mehr auf der Pannenhilfe-Landkarte. Mit unserem Angebot schaffen wir eine kostengünstige und zuverlässige Lösung, unter einer Nummer und nach einem Standard. Bei unseren Mobilitätskunden stößt der Service bereits auf großes Interesse", sagt Dirk Fröhlich, Geschäftsführer des ADAC Truckservice.

Die Nachfrage ist seit Jahren groß, aber bis dato bietet kein Dienst einen flächendeckenden Reifenservice für diese Fahrzeugplattform an. Grund dafür ist die infolge der großen Bandbreite an Felgen- und Reifenmodellen äußerst aufwändige Logistik mit hohen Handlings- und Bevorratungskosten. Kuriere oder Handwerker, die mit einer Reifenpanne liegen bleiben, haben deshalb oft das Nachsehen und müssen abgeschleppt werden.

Der ADAC Truckservice geht beim Aufbau seines Angebots neue Wege: Pneu und Felge werden komplett getauscht. Nach der Pannenmeldung wird der gewünschte Satz in der Werkstatt montiert und anschließend der Radwechsel am Pannenort durchgeführt. Abgedeckt sind die Modelle Mercedes Sprinter und VW Crafter sowie MAN TGE, Iveco Daily, Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroen Jumper. Die Reifenmarke ist wählbar und die Entsorgung des Altreifens inklusive. Der Service beinhaltet bundesweit die Pannenhilfe zum Pauschalpreis, hinzu kommen die Kosten für den Neureifen sowie eine Handlinggebühr für die Tauschfelge.

Um die Bevorratung des Sortiments für alle Fabrikate bei den ADAC Werkstattpartnern zu gewährleisten, bauen die Experten vom Truckservice derzeit die Logistikstruktur auf. Den Start machen die Pilotregionen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen. Ab Sommer werden sukzessive alle 185 ADAC Partnerwerkstätten angebunden.

Diese Presseinformation finden Sie online mit Bildmaterial unter https://tinyurl.com/presse-adac-truckservice Abonnieren Sie auch unseren Newsletter TRUCKtuell

Über den ADAC Truckservice:

Die ADAC Truckservice GmbH & Co. KG (Laichingen) bietet Pannenhilfe für Lkw, Trailer, Busse und leichte Nutzfahrzeuge. Zur Leistungspalette gehören Festpreisprodukte für Fahrzeugflotten, Mobilitätspakete und After-Sales-Angebote für Lkw-Hersteller sowie ein Werkstattnetz mit über 800 Standorten und mehr als 3000 Pannenhelfern in Deutschland. Europe Net ist ein Tochterunternehmen des ADAC Truckservice. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und bietet in 39 Ländern Europas und 24 Sprachen Pannenhilfe für den kommerziellen Nutzfahrzeugsektor sowie Mobilitätsprogramme für die Industrie. Herzstück sind 13 regionale Service Provider, die über ein Netzwerk von über 40.000 Vertragswerkstätten verfügen.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Der Konzern besteht aus 34 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien.

Pressekontakt:

ADAC Truckservice: Stefanie Mayer,
T 07333 808 112, s.mayer@adac-truckservice.de
ADAC SE: Dr. Christian Buric,
T 089 76 76 38 66, christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung