Das könnte Sie auch interessieren:

Experten raten auch Jungen zur HPV-Impfung

Baierbrunn (ots) - Die HPV-Impfung ist zwar vor allem als Schutz vor Tumoren am Gebärmutterhals bekannt - ...

Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht / Preise schneller gestiegen als im Vorjahr / Preisauftrieb erfasst ländlichen Raum

Bonn (ots) - Die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland ist ungebrochen, die Märkte sind besonders in den ...

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

26.07.2017 – 11:13

LaPresse Deutschland

Der Fiat-Storch ist Klick-Millionär

Der Fiat-Storch ist Klick-Millionär
  • Bild-Infos
  • Download

Turin (ots)

   - Video "Warum Störche den neuen Fiat 500L bevorzugen": 
  https://www.youtube.com/watch?v=VLQU9JR-i7E 

Nachdem der Werbespot zum neuen Fiat 500L im TV anlief, begeistert der Storch immer mehr Menschen im Internet. Fast zwei Millionen Abrufe wurden in den letzten Tagen bei YouTube verzeichnet.

Der von der Kreativagentur Leo Burnett geschaffene Werbespot steht unter dem Motto "Mehr Platz für die nächste Generation" und beschreibt den einzigartigen Charakter des neuen Fiat 500L aus einer anderen Perspektive.

Der aktuelle Erfolg ist ein weiterer Beweis dafür, dass es der Storch in die Herzen geschafft hat, vor allem in jene junger Familien, die den Fiat 500L als ideales Auto sehen, um die neuen Abenteuer ihres Lebens anzugehen. Wie ein Baby.

Der Werbespot zeigt einen Storch, der ein Baby trägt und es vor der Tür seines neuen Elternhauses ablegt. Als das Baby anfängt zu weinen, erkennt der Storch, dass vor dem Haus auf der gegenüberliegenden Seite ein neuer 500L geparkt ist.

Der Storch beschließt, das Baby dorthin zu bringen, wo das Familienauto geparkt ist - woraufhin das Baby glücklich lächelt. Dies unterstreicht die Freiheit, ein Familienauto zu wählen, das sich von den anderen unterscheidet.

Hinter dem Storch-Video stehen Francesco Bozza und Alessandro Antonini (Executive Creative Directors), Davide Boscacci (Group Creative Director), Valerio Le Moli (Creative Director) und Teammitglieder wie Giulio Frittaion sowie Giorgio Fresi. Die Produktion wurde von Xavier Mairesse im Mercurio Cinematografica Studio geleitet.

So wird aus einem Storch mit Fiat ein Klick-Millionär...

Pressekontakt:

LaPresse Deutschland
Tel.: +39 011 7413070
E-Mail: economia@lapresse.it
www.lapresse.it

Original-Content von: LaPresse Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LaPresse Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung