va-Q-tec AG

Würzburger Oberbürgermeister besucht neue va-Q-tec Zentrale

Dr. Joachim Kuhn (li.) bei der Werksführung mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Delegation

Permanentes Wachstum führt zu starkem Standortausbau

Von der sehr positiven Entwicklung des regionalen Unternehmens va-Q-tec konnte sich eine Delegation rund um Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt am neuen Hauptstandort in der Alfred-Nobel-Str. 33 überzeugen. Die Vertreter des Wirtschaftsbeirats der Stadt Würzburg, begleitet von Hauptgeschäftsführer der IHK Prof. Dr. Ralf Jahn und designiertem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ludwig Paul, erfuhren bei dem Besuch samt Werksführung vom starken Wachstum des Mittelständlers.

Über 200 Mitarbeiter von va-Q-tec sind aktuell in Würzburg beschäftigt. "Wir sind stark in der Region verwurzelt und halten langfristig am Standort Würzburg fest", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim Kuhn seinen Besuchern. Im dritten Quartal 2017 wurde bereits mit dem Bezug des neuen Produktions- und Verwaltungsstandorts und somit der Zusammenlegung der fünf Würzburger Teilstandorte begonnen. Dies dient der Verbesserung der operativen Effizienz, dem Kapazitätsausbau der Produktion, Verwaltung und Logistik sowie der Bündelung der technologischen Kompetenzen. Ein Großteil des Personals, Container- und Boxenbau sowie Klimakammern für Forschung und Entwicklung sind bereits an der neuen Unternehmenszentrale etabliert. Der komplette Umzug von Personal und operativem Betrieb soll im zweiten Quartal 2018 mit einer Eröffnungszeremonie beschlossen werden.

Die positive Entwicklung des Unternehmens zeigt sich auch in Zahlen: Das Nachrichtenmagazin FOCUS hatte va-Q-tec vor kurzem als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland gekürt. In den ersten neun Monaten 2017 wurde ein Gruppenumsatz von 34,6 Mio. EUR erreicht, eine Steigerung um 42% gegenüber dem Vorjahr (24,3 Mio. EUR). Sowohl das Wachstum im Produkt-Geschäft - dem Vertrieb von Vakuumisolationspaneelen (VIPs) - als auch das Dienstleistungs-Geschäft (Vermietung von Thermocontainern und Thermoboxen) sind stark gewachsen.

Über va-Q-tec

va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle.

Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können.

Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg.

Informationen unter: www.va-Q-tec.com

Pressekontakt

va-Q-tec AG

Rosemarie Kmitta

PR & Marketing Manager

Telephone: +49 931 35942 - 2937

E-Mail: Rosemarie.Kmitta@va-Q-tec.com

va-Q-tec AG
Alfred-Nobel-Straße. 33
97080 Würzburg, Germany 
www.va-Q-tec.com 

Original-Content von: va-Q-tec AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: