Deutsche Verrechnungsstelle

Deutsche Verrechnungsstelle ist "Innovationsführer 2018" // "TOP 100" zeichnet professionelle Unterstützung für KMU aus

Überdurchschnittliche Innovationskraft und nachhaltige Erfolge! So lautet das Attest für die DV Deutsche Verrechnungsstelle von der Jury des Top 100-Siegels: Für das umfangreiche Leistungspaket für Handwerker und mittelständische Betriebe beim Rechnungs- und Forderungsmanagement sowie im Mahnwesen ist das 2015 gegründete Unternehmen nun mit dem begehrten Siegel ausgezeichnet worden.

DV-Geschäftsführer Jens Kassow freut sich über die besondere Ehrung und erklärt: "Gerade für Handwerker und Firmeninhaber, die viel unterwegs sind und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren möchten, ist das ein enormes Plus. Mit unseren Produkten haben wir einen deutlichen Mehrwert für alle Selbstständigen und Kleinunternehmer geschaffen und eine Marktlücke geschlossen. Wir vereinfachen komplexe Vorgänge, übernehmen den administrativen Aufwand und sorgen so für spürbare Entlastung unserer Kunden."

Darüber hinaus bietet die Deutsche Verrechnungsstelle den klein- und mittelständischen Unternehmen über einen Partner auch das Übertragen von Forderungen an. "Das kommt gut an, denn das sogenannte Factoring blieb gerade dieser Kundengruppe bisher häufig verwehrt. Eine zusätzliche kostenfreie Bonitätsprüfung bietet zudem Schutz vor Zahlungsausfällen und sichert unseren Kunden die teilweise überlebenswichtige Liquidität. Mit uns ist also an alles gedacht", so Kassow überzeugt.

(( Siehe dazu auch Siegel-Logo sowie Foto der Preisverleihung mit folgender Bildunterschrift: Nahmen stellvertretend für die DV von dem bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar (Mitte) die begehrte Auszeichnung entgegen: Lara Köhler und Frank Schmidt. (Foto: KD Busch/compamedia) ))


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Deutsche Verrechnungsstelle

Das könnte Sie auch interessieren: