PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Richard Pflaum Verlag mehr verpassen.

22.10.2018 – 11:44

Richard Pflaum Verlag

Pflaum Verlag steigt in Preiswettbewerb ein: "Neuroathletiktraining" dauerhaft für 19,95 EUR

Pflaum Verlag steigt in Preiswettbewerb ein:  "Neuroathletiktraining" dauerhaft für 19,95 EUR
  • Bild-Infos
  • Download

München, 22.10.2018 - Der Richard Pflaum Verlag aus München, der im Februar das viel beachtete Buch "Neuroathletiktraining - Grundlagen und Praxis des neurozentrierten Trainings" herausgebracht hat, reduziert den Preis für diesen Titel nun dauerhaft auf 19,95 EUR. Ursächlich für diese Entscheidung ist der dramatische Wettbewerb, der sich in diesem Themenbereich auf eigenartige Weise entfacht hat.

Neuroathletiktraining ist ein zuerst in den USA aufgekommener Trainingsstil, bei dem die Signalverarbeitung des Gehirns im Vordergrund steht. Als Begründer des Fachgebiets gilt Dr. Eric Cobb (http://zhealtheducation.com), dessen Grundlagenarbeit ausschlaggebend für die beginnende Popularität dieser neuen Trainingsmethodik ist. Die Lehre von Dr. Eric Cobb kann man in Deutschland demnächst in Seminaren des Artzt Instituts kennen lernen (https://www.artzt.eu/fortbildungen/z-health.html). Der Pflaum Verlag hatte zunächst eine Schülerin von Dr. Eric Cobb, die Profi-Tänzerin Ulla Schmid-Fetzer, als Autorin unter Vertrag genommen. Auf diese Weise kam das erste deutschsprachige Buch zum Thema Neuroathletiktraining auf den Markt. Im privaten Leben ist die Autorin mit Lars Lienhard liiert, der seit kurzem Neuroathletikkurse über einen Fitnessgerätehändler anbietet. Nun wurde bekannt, dass Lars Lienhard ein ähnliches Buch bei einem anderen Verlag veröffentlichen wird. Inwiefern sich dieses Buch in Umfang und Inhalt vom Titel seiner Partnerin unterscheiden wird, ist bisher nicht bekannt.

Bekannt ist der Preisansatz des konkurrierenden Verlages von 24,99 EUR. Dazu sagt Nils-Peter Hey, Prokurist des Richard Pflaum Verlags: "Warum ein Mann seiner Partnerin mit einem günstigen Titel Konkurrenz zu einem qualitativ sehr hochwertigen Buch macht, ist uns leider völlig unklar." Im Vorfeld der Neufestsetzung des Preises hatte sich der 1919 gegründete Traditionsverlag um Aufklärung bemüht. Hey weiter: "Es ist uns nicht gelungen herauszufinden, welche Strategie Herr Lienhard verfolgt. Noch zum Buchstart auf dem Artzt-Symposium im Frühjahr hatte er seine Partnerin bei allen öffentlichen Auftritten sehr unterstützt." In der geführten Korrespondenz wurde deutlich gemacht, dass der Pflaum Verlag einen Vertrag nur mit Frau Schmid-Fetzer habe. Dass Herr Lienhard beim Verlag seiner Partnerin offensichtlich irrtümlich als Mitautor geführt wurde hat man mittlerweile korrigiert.

"Wir nehmen diesen Vorgang jedenfalls zum Anlass, um dem Wunsch des Marktes nachzukommen, mit günstiger Information zum Thema Neuroathletik versorgt zu werden. Daher werden wir das Spiel notgedrungen mitspielen und den Lesern mit einem nochmals verbesserten Angebot entgegenkommen", ergänzt Hey noch. Dank des großen Interesses am neurozentrierten Training möchte man nun auch mit anderen, weiter spezialisierten Autoren sprechen, um das Thema in der Breite zu entwickeln. Das bestehende Buch wird der Richard Pflaum Verlag vertragsgemäß weiterführen und demnächst auch in einer deutschen und englischsprachigen Version als E-Book herausbringen.

Zur Autorin

Die ehemalige Profitänzerin Ulla Schmid-Fetzer hat über ihre Arbeit mit Lars Lienhard den Einstieg in die Neuroathletik gefunden. Ulla Schmid-Fetzer hat das Z-Health Curriculum in Rekordzeit absolviert und gehört zu den wenigen vollständig zertifizierten Trainern in Europa. Sie arbeitet seit Jahren erfolgreich als Tanzsport-Trainerin und betreut hier Nachwuchstalente bis hin zu Weltmeistern. Ihr Arbeitsfeld reicht von neuroathletischen Ausbildungstätigkeiten über Rehabilitation von Bundesligaprofis bis hin zur Vorbereitung von Promis und Tänzern für TV Tanz- und Broadway-Shows.

Preis des Buches: 19,95 D, 20,60 AT, 29,95 CH

247 Seiten mit ca. 330 Fotos, 20 Abbildungen, Softtouchcellophanierung

ISBN 978-3-7905-1055-3