7C Solarparken AG

EANS-Adhoc: COLEXON Energy AG legt Geschäftsbericht 2010 vor

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresgeschäftsbericht

- Umsatz mit 196,0 Mio. Euro und EBIT mit 9,5 Mio. Euro im Rahmen der Erwartungen

- Goodwill-Abschreibung über 63,4 Mio. Euro erschwert Vergleichbarkeit mit Vorjahr

Hamburg, 28. April 2011. Die Hamburger COLEXON Energy AG (WKN 525070, ISIN DE0005250708) hat ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2010 vorgelegt.

Danach erzielte das international agierende Unternehmen mit 196,0 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2010 den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte. Zudem konnte der Auslandsanteil des Projektgeschäfts auf 42 Prozent gesteigert werden. Das bereinigte EBIT lag mit 9,5 Millionen Euro aufgrund der veränderten Marktbedingungen und des frühen Wintereinbruchs unter dem Vorjahresniveau.

Der Umsatz konnte gegenüber dem COLEXON Vorjahresergebnis leicht auf 196,0 Mio. Euro gesteigert werden. Größter Umsatzbringer im Geschäftsjahr 2010 war das Großhandelssegment mit 114,3 Mio. Euro (58 Prozent am Gesamtumsatz). Im Segment Projekte wurden mit 66,2 Millionen Euro 34 Prozent des Gesamtumsatzes erzielt während der Umsatz des Segments Solarkraftwerksbetrieb 14,4 Mio. Euro (7 Prozent) betrug. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde durch eine Goodwillabschreibung in Höhe von 63,4 Millionen Euro stark beeinträchtigt. Der Goodwill wurde im Zusammenhang mit dem Erwerb der Renewagy A/S im Jahr 2009 in die Konzernrechnungslegung der COLEON übernommen und fußte auf der Annahme eines kontinuierlichen und sehr langfristigen Ausbaus des Solarkraftwerksportfolios. In den wesentlichen europäischen Märkten wurden die Einspeisetarife schneller und höher als anfänglich erwartet gekürzt, daher musste eine Wertberichtigung des Goodwills erfolgen. Die Abschreibung ist liquiditätsneutral und hat daher keinen Einfluss auf die aktuelle Finanzlage der Gesellschaft. Nach erfolgter Abschreibung verzeichnet COLEXON im Geschäftsjahr 2010 einen Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 53,9 Mio. Euro.

Der vollständige Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2010 steht auf der Internetseite www.colexon.de unter der Rubrik "Investor Relations" zum Download bereit.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Jan Hutterer
Investor Relations Manager
Tel.: +49 (0) 40 2800 31 111
E-Mail: hutterer@colexon.de

Branche: Energie
ISIN: DE0005250708
WKN: 525070
Index: CDAX, Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: 7C Solarparken AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 7C Solarparken AG

Das könnte Sie auch interessieren: