Radio Bremen

Zum Weltrauentag 2018 am 8. März: Sketch-Comedy "Kroymann" wirft satirischen Blick auf die Unwucht im Geschlechterverhältnis am Donnerstag um 23 Uhr im Ersten

Bremen (ots) - Sexueller Missbrauch in der Filmbranche, häufig schlechtere Jobs, oft unterschiedliche Bezahlung, immer wieder unfaire Gesellschaftskonventionen - das sind mehr als genügend aktuelle Themen für die dritte Folge "Kroymann". Passend zum Weltfrauentag (8. März) wirft die Sketch-Comedy von und mit Maren Kroymann um 23 Uhr im Ersten wieder ihren kritischen und durchaus hintersinnigen Blick auf die aktuellen Geschlechterverhältnisse. Dabei kommt die Sendung ohne erhobenen Zeigefinger aus, ist dennoch politisch, gesellschaftskritisch und ein wenig bösartig: "Das Leben ist nicht fair. Lassen Sie sich das von einem Menschen sagen, der 68 Jahre ohne Penis gelebt hat", sagt Maren Kroymann in ihrer Rolle.

Die Schauspielerin schlüpft in verschiedenste Frauenrollen und zeigt ihren ganz eigenen Blick auf den Alltag. Und das wie eh und je bissig, pointiert und mit prominenter Unterstützung: Annette Frier, Cordula Stratmann, Walter Kreye, Victoria Trauttmansdorff und Pierre M. Krause.

"Kroymann" ist nominiert für den 54. Grimme-Preis 2018 (Bekanntgabe am 14. März) und erhielt 2017 den Juliane Bartel Medienpreis 2017.

Besetzung: Maren Kroymann, Annette Frier, Cordula Stratmann, Walter Kreye, Victoria Trauttmansdorff, Max Bretschneider, Pierre M. Krause, Martina Eitner-Acheampong u.a.

Eine Produktion der btf GmbH im Auftrag von Radio Bremen, SWR, NDR und rbb für Das Erste 2018

Die Fotos sind bei ARD Foto (http://www.ard-foto.de/) und der Film im Vorführraum des Pressedienstes Das Erste https://presse.daserste.de/pages/vorfuehrraum/liste.aspx) abrufbar.

Pressekontakt:

Radio Bremen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Diepenau 10
28195 Bremen
0421-246.41050
presse.pr@radiobremen.de
www.radiobremen.de

Original-Content von: Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Radio Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: