PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IKK Südwest mehr verpassen.

18.12.2020 – 12:26

IKK Südwest

IKK Südwest-Arbeitgeberseminare jetzt als Video abrufbar

Ein Dokument

IKK Südwest goes digital: Weil wegen der Corona-Pandemie keine Seminare vor Ort stattfinden konnten, wurden diese kurzerhand als Livestream gesendet. Dieser Livestream ist jetzt als Video verfügbar.

Damit Unternehmen beim Thema Sozialversicherung auch in 2021 auf dem neuesten Stand sind, bot die IKK Südwest angesichts der Corona-Pandemie in diesem Jahr erstmalig zwei Jahreswechsel-Seminare als moderierte Live-Streams im Internet an. Wer an diesen Live-Übertragungen nicht teilnehmen konnte, kann sich die Aufzeichnung des Seminars als Videos auf der Homepage der IKK Südwest unter Webcode 24032 auf https://www.ikk-suedwest.de anschauen. In zwei unterhaltsamen Stunden werden nicht nur harte Fakten mit spannenden Praxisbeispielen verknüpft, es gibt auch etwas zum Mitmachen in Form einer Antistress-Übung.

"Angesichts der sich akut verschärfenden Corona-Pandemie und der Sorge um die Gesundheit unserer Seminarbesucher haben wir trotz intensiven Hygienekonzepts entschieden, unsere traditionellen Jahreswechselseminare vor Ort abzusagen und andere Wege zu gehen", so IKK Südwest-Geschäftsführer Günter Eller, "und wir haben uns überlegt: Wenn die IKK Südwest mit ihren Seminaren nicht in den Regionen vor Ort präsent sein kann, kommt sie eben damit digital zu den Arbeitgebern auf's Tablet, Smartphone oder den PC zuhause." So wurde die Idee einer Live-Übertragung geboren, um den Arbeitgebern ihren gewohnten Service am Jahresende bieten zu können. Die IKK Südwest hatte dafür am IKK- Standort Prepark in Kaiserslautern in einem großen Raum ein mobiles Studio Corona konform aufgebaut, aus dem die Streams übertragen und professionell aufgezeichnet wurden. "Für unser eingespieltes Team war das auch Neuland, aber es hat alles reibungslos funktioniert - und nicht zuletzt der tolle Zuspruch bei den Anmeldezahlen hat uns gezeigt, dass wir hier auf den richtigen Weg sind."

Als Gäste begrüßte Moderatorin Karin Richter den aus Mainz angereisten Regionaldirektor Daniel Volksheimer, die Marktleiter*innen Kathrin Schmid (Kaiserlautern) sowie Georg Becker (Trier/Koblenz) und Frank Laubscher (Saarbrücken). Diese plädierten eindringlich und unterstützt durch eine Umfrage bei regionalen Unternehmen für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement gerade und auch in Corona-Zeiten. Fachreferent Michael Feibel widmete sich kenntnisreich Fragen wie "Was bedeutet das Arbeit-von-morgen-Gesetz für Unternehmen?" oder "Wie wirkt sich die Reform des Krankenkassenwahlrechts auf Betriebe aus?" Als Pause zwischen den beiden Fachvorträgen zeigte IKK Südwest-Gesundheitspartner Michael Hilgert, Leiter der FYB-Academy und Buchautor ("Wege aus der Stressfalle"), einfache aber wirksame Bewegungsübungen zum Stressabbau.

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 21 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.