PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PIZ Personal mehr verpassen.

16.07.2018 – 08:22

PIZ Personal

Neue YouTube-Serie: "Die Springer - Mach den Sprung Deines Lebens"

Neue YouTube-Serie: "Die Springer - Mach den Sprung Deines Lebens"
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

"Hopp-Tausend, Zwo-Tausend, Drei-Tausend, Vier-Tausend. Überprüfe Kappe, halte Umschau." Antrainierte Worte und Verhalten, wenn Soldaten mit dem Fallschirm ein Flugzeug verlassen. Militärisches Fallschirmspringen ist körperlich anstrengend, setzt aber auch unendlich viele Glückshormone frei. In unserer neuen Social-Media-Serie "Die Springer" begleiten wir ab dem 16. Juli Bundeswehrsoldaten bei der fordernden Ausbildung zum Fallschirmspringer. Wir zeigen den Weg von der schmerzhaften Bodenausbildung bis zum langersehnten automatischen Fallschirmsprung. Dabei geht es für die jungen Kameraden nicht nur darum, das begehrte Springerabzeichen zu erwerben, sondern auch persönliche Grenzen zu überwinden. Die Ausbildung zum Fallschirmspringer ist nichts für schwache Nerven.

In der dreiwöchigen Serie zeigen wir, wie die Ausbilderinnen und Ausbilder ihre Sprungschüler fit für den ersten Absprung machen - für viele der Sprung ihres Lebens. Die Nutzer der Bundeswehr Exclusive-Kanäle erleben hautnah mit, wie sich die Soldaten am Boden blaue Flecken holen, um nach 15-tägiger Ausbildung das Hochgefühl des Fallschirmsprungs zu erleben.

"Die Springer" hautnah erleben auf Instagram, Facebook und YouTube

"Mit 'Die Springer' reagieren wir unmittelbar auf unsere Community. Unsere Nutzerinnen und Nutzer haben sich als nächste Serie nach 'Mali' und 'Biwak' die Ausbildung zum Fallschirmspringer bei der Bundeswehr gewünscht", führt Dirk Feldhaus aus, der Beauftragte für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr. "Wie in allen Serien wollen wir ein realistisches und authentisches Bild der Ausbildung vom Dienst in den Streitkräften zeigen. Damit möchten wir junge Menschen für die Bundeswehr begeistern."

Nicht nur bei YouTube können die Nutzerinnen und Nutzer die neue Serie miterleben. Neben den täglichen Folgen montags bis donnerstags um 17 Uhr auf YouTube, berichten wir auch bei Instagram und Facebook. In unserem Facebook-Messenger-Bot bieten wir zudem exklusive Einblicke in die Herausforderungen der Soldaten. Samstags gibt es ein besonderes Highlight auf unserem YouTube-Kanal: Mit jeweils einem Special schauen wir hinter die Kulissen der Springerausbildung.

Begleitet wird die Serie mit einer bundesweiten Plakat- und Online-Kampagne. Auf den Plakaten spielen wir mit dem bekannten Symbol der Fallschirmjäger, das einer Eistüte sehr ähnlich sieht, und machen in Kombination mit Headlines neugierig auf das neue Serienformat. Plakate und Postkarten runden die Teaserphase an den zielgruppentypischen Touchpoints ab.

"Die Springer" als Nachfolger von "Mali" und "Biwak"

Mit Webserien wie "Die Rekruten", "Mali" und "Biwak" haben wir im Social-Media-Bereich auf dem Bundeswehr Exclusive-Kanal überaus erfolgreich neue Wege beschritten. So konnten wir auf der Website bundeswehrkarriere.de zwischen dem Start und dem Ende von "Mali" rund 60 Prozent mehr Zugriffe verzeichnen. Auch die Zahl der Anrufe bei der Karriere-Hotline stieg nach der Ausstrahlung von "Mali" um 34 Prozent. Aktuell mehr als 320 Tsd. Abonnenten und mehr als 64 Millionen Aufrufe des Bundeswehr Exclusive-Kanals auf YouTube zeigen das große Interesse der jungen Zielgruppe an der Bundeswehr. Zuletzt konnte "Mali" 4 ADC-Nägel gewinnen und wurde mit dem Grand Prix Digital belohnt.

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

Presse- und Informationszentrum Personal
Telefon: 0221 9571 4001
E-Mail: pizpersonal@bundeswehr.org
http://www.personal.bundeswehr.de

Original-Content von: PIZ Personal, übermittelt durch news aktuell