Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND

02.09.2019 – 13:03

REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND

Rasanter Glückwunsch mit Weltrekord zum Show-Jubiläum: Hannoveraner gratuliert Showmaster Stefan Mross zu dessen 200. Moderation bei "Immer wieder sonntags" im Ersten

Rasanter Glückwunsch mit Weltrekord zum Show-Jubiläum: Hannoveraner gratuliert Showmaster Stefan Mross zu dessen 200. Moderation bei "Immer wieder sonntags" im Ersten
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Rust / Hamburg, 02.09.2019 - Bei der allseits beliebten ARD-Show "Immer wieder sonntags" ging es gestern im wahrsten Sinne des Wortes "Schlag auf Schlag", als Kampfsportler und RID-Weltrekordhalter Kerim Duygu ("meiste in einer Minute mit dem Schienbein zertretene Baseballschläger") unter offizieller Begutachtung von RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker in der IWS-Showarena einen neuen Weltrekord erzielte. Anlass war das Jubiläum der 200. von IWS-Gastgeber Stefan Mross moderierten TV-Show, dem Kerim auf seine ganz eigene Weise gratulierte ...

Für Mross war es wohl eine denkwürdige Sendung: Bereits das 200. Mal begrüßte der 43-jährige Entertainer sein Publikum in der "immer wieder sonntags"-Arena in Rust. Aus diesem besonderen Grund gab es für den kameraerprobten Entertainer eine bunte Show-Torte - 200 brennende Jubiläum-Kerzen inklusive. Doch zum traditionellen Ausblasen kam es nicht: RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker, mittlerweile Stammgast bei "Immer wieder sonntags", präsentierte zum feierlichen Jubiläumsakt den mitgereisten RID-Rekordhalter Kerim Duygu, seines Zeichens Kampfsportler aus Hannover und auf der Jagd nach einem neuen Weltrekord. Für diesen wollte er sich in der "schnellsten Zeit zum Löschen von 200 Kerzen mit Kampfkunst-Schlägen" stellvertretend für Stefan Mross der brennenden Jubiläums-Kerzen annehmen. Und tatsächlich: Mit schnellen, präzisen Handschlägen war das Licht der Jubiläumskerzen in nur 45 Sekunden "wie vom Winde verweht", so dass Kuchenbecker noch an Ort und Stelle die begehrte RID-Rekordurkunde verlieh.

"Zweihundert TV-Auftritte als Entertainer und Gastgeber einer Show - das allein ist bereits rekordverdächtig! Das RID gratuliert und wünscht alles Gute. Zudem freut uns sehr, dass Kerim Duygu seinen zweiten RID-Weltrekord bei einem solch schönen Anlass aufstellen durfte. Auch an Kerim: "Gratulation!", so der oberste Rekordrichter des RID Olaf Kuchenbecker.

Und dann moderierte Kuchenbecker doch noch eine riesige echte essbare Torte an - zur sichtlichen Freude des überraschten Show-Moderators Mross. Dieser bedankte sich bei seinem Team und gab mit leichtem Augenzwinkern sofort einen Ausblick auf die nächsten 200 Shows: "So eine schöne und spektakuläre Überraschung: Ein neuer Weltrekord und "das beste Publikum der Welt", so habe ich es gern. "Immer wieder sonntags", Schlager und Weltrekorde: Das passt einfach zusammen!", so Mross.

Und wer weiß: Vielleicht stellt der Entertainer auch noch seinen ganz eigenen Weltrekord auf ...

Die angehängten Bilder dürfen bei Nennung des Bildnachweises "Foto: Andreas Braun/ Mediensegel.de" honorarfrei verwendet werden. Weiteres Bildmaterial auf Anfrage

ÜBER DAS RID:
Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) sammelt und prüft Höchstleistungen
aller Art aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an, die online
auf www.rekord-institut.de präsentiert werden. Auf Wunsch zertifiziert das RID
Rekorde mit der offiziellen Überreichung einer Rekordurkunde. WELTREKORDE MADE
IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH, das vom RID herausgegebene Buch der deutschen
Weltrekorde ist zuletzt im Verlag "arsEdition" erschienen.

MEDIENKONTAKT:
RID REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND GmbH - Alex Matzkewitz -
am@rekord-institut.de - 0173 90 1111 9