Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von C&A Europe (cunda.de) mehr verpassen.

09.03.2020 – 15:19

C&A Europe (cunda.de)

C&A verzichtet auf Einwegplastiktragetaschen in ganz Europa
Neue Tragetasche begleitet C&A-Kundinnen und Kunden ein Leben lang

C&A verzichtet auf Einwegplastiktragetaschen in ganz Europa / Neue Tragetasche begleitet C&A-Kundinnen und Kunden ein Leben lang
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Seit Anfang März gibt es bei C&A keine Enwegplastiktragetaschen mehr. Der Modeeinzelhändler verzichtet auf die Verwendung von Einwegtragetaschen aus Kunststoff in allen seinen mehr als 1.400 Filialen in 18 Ländern Europas und führt zugleich die strapazierfähige "Bag-for-life" (Tüte fürs Leben) ein, die zu 80 % aus recyceltem PET besteht und vielen Einkaufstouren standhalten wird. Wenn sie abgenutzt ist, kann sie in jeder C&A-Filiale zurückgegeben und kostenlos gegen eine neue ausgetauscht werden. "Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden nachhaltigere Möglichkeiten bei ihrem Einkauf bieten. Wie bei unserer Kleidung gilt auch hier: Je länger diese Tragetaschen verwendet werden, desto umweltfreundlicher werden sie. Dieser Schritt wird die Treibhausgasemissionen und den Plastikverbrauch weiter reduzieren", sagt Michael Reidick, Head of Sustainability C&A Europa.

C&A bietet Kundinnen und Kunden darüber hinaus Tüten aus 100 % Recyclingpapier an. Diese werden aus ungebleichtem, braunem Papier hergestellt, wodurch Wasser und Energie eingespart werden, die sonst für den Bleichprozess benötigt würden. Neben Papier und PET bietet C&A auch weiterhin andere nachhaltigere Alternativen an, wie z.B. Baumwolltragetaschen.

Sowohl die recycelten PET-Tragetaschen als auch die recycelten Papiertüten sind in den Größen M und XL erhältlich. In Deutschland werden die PET-Tragetaschen für 50 und 80 Cent verkauft, die Papiertüten für 20 und 30 Cent.

C&A überprüft kontinuierlich den Einsatz von Kunststoffen, z.B. bei der Produktverpackung und im Transportprozess, mit dem Ziel, den Plastikverbrauch in allen Bereichen weiter zu reduzieren. "Die Abschaffung von Einwegplastiktragetaschen in unseren europäischen Geschäften ist ein wichtiger Schritt im Rahmen des Engagements von C&A Emissionen zu reduzieren, nachhaltigere Materialien zu verarbeiten und Produkte mit Blick auf ihre nächste Verwendung zu entwickeln", sagt Reidick.

Über C&A

Mit über 1.400 Geschäften in 18 europäischen Ländern und mehr als 31.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist C&A einer der führenden Modeeinzelhändler Europas. Jeden Tag begrüßt C&A mehr als zwei Millionen Besucherinnen und Besucher in seinen Filialen in Europa und bietet hochwertige Mode zu erschwinglichen Preisen für die ganze Familie an. Neben den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.c-a.com.

Pressekontakt:

C&A Europa
E-Mail: press@canda.com

Follow us
www.twitter.com/ca_europe
www.linkedin.com/company/c&a/
www.instagram.com/ca
www.facebook.com/ca

Original-Content von: C&A Europe (cunda.de), übermittelt durch news aktuell