ARD-Werbung

Sportvermarktung
Starke Werbeumfelder mit olympischem Spitzensport

Frankfurt am Main (ots) - Im Februar erwartet die Fernsehzuschauer der Höhepunkt der abwechslungsreichen Wintersportsaison 2017/18 im Ersten. Vom 9. bis zum 25. Februar finden die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang statt. Das Erste überträgt live aus Südkorea und fasst die Highlights vom größten globalen Sportevent täglich zusammen.

An den insgesamt neun Übertragungstagen können Werbungtreibende in einem faszinierenden internationalen Sportumfeld im Vermarktungsportfolio der ARD-Werbung aus rund 50 Werbemöglichkeiten ihre optimalen Buchungsmöglichkeiten wählen und damit ihre Produkte einzigartigen Qualitätszielgruppen nahebringen. "Der Wintersport hat sich in den zurückliegenden Jahren nicht nur als echter Zuschauermagnet erwiesen, sondern auch als Top-Umfeld für den Werbemarkt. Die Kombination aus rasantem und technisch anspruchsvollem Sport und hohem Zuschauer-Involvement ist ein starkes Leistungsversprechen für nachhaltigen Werbeerfolg", sagt Uwe Esser, Geschäftsleitung TV ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH. "Zumal die reichweitenstärksten Disziplinen Skispringen und Biathlon, sowie für das deutsche Publikum besonders attraktiven Sportarten wie nordische Kombination, Bob und Rodeln trotz Zeitverschiebung zur Mittagszeit in Deutschland live zu sehen sind."

Bei den vergangenen Winterspielen 2014 in Sotschi erreichten alle Live-Übertragungen durchschnittlich rund 2,6 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen. Die Nettoreichweite der gesamten Olympiaberichterstattung lag bei über 52 Mio. Fernsehzuschauern.

Detaillierte Informationen zu den Werbemöglichkeiten unter http://www.ard-werbung.de/olympia2018/.

Pressekontakt:

Norbert Rüdell
Pressesprecher
Telefon: 069/15424-218
Mobil: 0160/96930306
norbert.ruedell@ard-werbung.de

Original-Content von: ARD-Werbung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD-Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: