CEWE Stiftung & Co. KGaA

Winterzauber in einem CEWE FOTOBUCH (mit Bild)
Mit einfachen Tipps zur perfekten Urlaubsdokumentation

Winterzauber in einem CEWE FOTOBUCH (mit Bild) / Mit einfachen Tipps zur perfekten Urlaubsdokumentation
Die schönsten Skiurlaub-Highlights in einem CEWE FOTOBUCH. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de - Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/CeWe Color AG & Co. OHG"

Oldenburg (ots) - Jedes Wetter ist Fotowetter - auch zur kalten Jahreszeit. Gerade über die Weihnachtstage oder Sylvester fliehen viele Deutsche vor dem heimatlichen Schmuddelwetter. Egal ob man die Festtage in der wärmenden Sonne Spaniens oder gemeinsam mit der Familie ganz traditionell im Schnee in den Alpen verbringt, besonders schöne Aufnahmen entstehen im Winterurlaub. Wieder zu Hause angekommen, möchte man seine schönsten Erinnerungen natürlich mit anderen teilen. In einem persönlichen CEWE FOTOBUCH lassen sich diese Momente ganz einfach und hochwertig in Szene setzen. Auf diese Weise kann man seine Aufnahmen auf persönliche Art an seine Liebsten verschenken.

Fotografier-Tipps für ein optimales Ergebnis

Damit das eigene CEWE FOTOBUCH vom Winterurlaub bestens gelingt, sollte man schon beim Fotografieren ein paar nützliche Tipps beachten. Besonders das Fotografieren im Schnee verlangt von jedem Hobbyfotografen sein ganzes Können. Für gelungene Aufnahmen auf der Piste eignen sich am besten Kameramodelle, die spritzwasser- und stoßgeschützt in der Jackentasche oder im Rucksack einiges einstecken können. Bei diesen Kameras sind die Bedienungselemente durch spezielle Gummidichtungen geschützt - nicht jedoch das offene Objektiv. Die Kamera sollte man daher bis zum Einsatz im Warmen aufbewahren. Damit der Fotospaß nicht unverhofft endet, ist immer an ausreichend Reserveakkus zu denken, die ebenfalls warm gelagert und über Nacht aufgeladen werden sollten.

Auf der Suche nach guten Motiven

Eine gute Vorbereitung ist die Basis für ein gelungenes Werk. Um nach dem Urlaub ein spannendes CEWE FOTOBUCH gestalten zu können, sollte man schon beim Fotografieren auf eine Vielfalt an Motiven achten, einzelne oder in Gruppen. Vor allem im Ski- oder Snowboardurlaub ist die Vielfalt unterschiedlicher Motive enorm: Weite Schneeflächen mit Bäumen, Zäunen und Skihütten im Morgennebel ergeben beeindruckende Bilder. Dunkle Motive, wie Bachläufe, Schlitten und Gatter im Gegenlicht kombiniert mit weißem Schnee wirken sehr kontrastreich. Spezielle Hingucker der Winterlandschaft sind beispielsweise von einem Baum herabhängende Eiskristalle oder unter der Eisdecke eingefrorene Blätter.

Um die faszinierende Landschaft für andere festzuhalten, sollte man auch aus verschiedenen Perspektiven fotografieren. Der Ausblick aus dem Skilift oder einsame Fußspuren im Schnee aus unterschiedlichen Richtungen fotografiert, bieten dem Betrachter nachher in einem Fotobuch einen Gesamteindruck des Urlaubs. Aber auch der Hüttenzauber oder der Après-Ski bieten tolle Gelegenheiten, um auf den Auslöser zu drücken. So kann beispielsweise ein gemeinsames Gruppenbild den Abschluss des eigenen CEWE FOTOBUCHs krönen. Auf diese Art wird der Urlaub allen bestens in Erinnerung bleiben und Lust auf den nächsten Urlaub machen.

So gelingt jedes CEWE FOTOBUCH

Die Gestaltung des Fotobuches kann man daheim in einer gemütlichen Stunde oder noch während des Urlaubs vornehmen. Die Software lässt sich einfach auf www.cewe-fotobuch.de herunterladen. Dort gibt es unter anderem auch interessante Gestaltungstipps, mit denen die Fotobücher noch schöner werden. Zunächst sollte man aus den hunderten Bildern, die im Urlaub gemacht wurden, die besten 250 Fotos aussuchen, wenn man beispielsweise ein CEWE FOTOBUCH mit 130 Seiten gestalten möchte. Bei weniger Seiten wählt man entsprechend weniger Bilder, durchschnittlich zwei bis drei Bilder pro Seite. Mit Hilfe des CEWE FOTOBUCH-Assistenten lassen sich dann die schönsten Urlaubsaufnahmen in wenigen Minuten perfekt arrangieren.

Kreatives Gestalten ohne Grenzen

Der Vorschlag lässt sich nach eigenem Wunsch verändern: Bilder können ausgetauscht, eingefügt oder auch vergrößert werden. Darüber hinaus können Hintergründe ausgewählt, Texte eingefügt oder die Seitenverteilung mit wenigen Mausklicks geändert werden. Und mit nur wenigen Klicks sind die eigenen Hintergrundbilder in die Seitengestaltung eingebaut. Der Profi-Tipp: mit Motivhintergründen bewusst und sparsam umgehen. Zum Bestellen einfach die Daten auf CD brennen und beim Fachhändler abgeben oder ganz einfach via Internet ordern. Innerhalb von fünf Werktagen ist das Fotobuch fertig und liegt zur Abholung bei dem ausgesuchten Fachhändler bereit. Auf Wunsch wird es auch nach Hause geschickt.

Weitere Informationen und Gestaltungstipps für gelungene Winter-Fotobücher gibt es auf www.cewe-fotobuch.de .

Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 13 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 2.800 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Rund 2,6 Milliarden Fotos, über 2,6 Mio. CEWE FOTOBÜCHER und Foto-Geschenkartikel wurden 2008 an über 50.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2008 420,0 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien, z. B. der Bestellung von Digitalfotos über das Internet oder mit Hilfe von Orderterminals (DigiFoto-Makern) im stationären Handel. Sehr erfreulich entwickelt sich das personalisierte CEWE FOTOBUCH. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel 1993 als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im SDAX gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

CeWe Color AG & Co. OHG, Dr. Hella Hahm
Tel.: 0441 / 404 - 400 (Sekr. - 234) oder 0171 / 34 50 530
Fax: 0441 / 404 - 421, E-Mail: hella.hahm@cewecolor.de
Internet: www.cewecolor.de oder www.cewe-fotobuch.de

Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CEWE Stiftung & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: