Deutschland - Land der Ideen

"Welten verbinden - Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland" - Jetzt teilnehmen am Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2018"

3 Audios

  • 180109_BmE_Ausgezeichnete_Ideen.mp3
    MP3 - 1,8 MB - 02:00
    Download
  • 180109_OTP_Ausgezeichnete_Ideen.mp3
    MP3 - 2,7 MB - 02:57
    Download
  • 180109_Umfrage_Ausgezeichnete_Ideen.mp3
    MP3 - 760 kB - 00:48
    Download

Ein Dokument

Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: "Auf Deutschland warten in Zukunft viele Herausforderungen: Immer mehr Menschen leben allein, die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer, die Anzahl junger Menschen ohne Schulabschluss steigt gleichzeitig mit denen der Hochschulabsolventen und auch die Unterschiede zwischen Ost und West sind noch deutlich erkennbar. Gleichzeitig verspüren viele Menschen den Wunsch nach mehr Solidarität und einem stärkeren Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Lösungen dafür gibt es aber nur, wenn wir über unseren eigenen Tellerrand schauen und gemeinsam neue Ideen entwickeln. Der deutschlandweite Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2018" sucht deshalb ab sofort wieder die innovativsten Projekte. Oliver Heinze berichtet.

Sprecher: "Welten verbinden - Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland". Das ist das Motto des diesjährigen Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen".

O-Ton 1 (Ute E. Weiland, 22 Sek.): "Es ist so, dass das Gefühl der Zersplitterung und des Auseinanderdriftens in unserer Gesellschaft immer stärker wird. Wir wollen aber beweisen, dass Deutschland sehr viele gute Ideen hat und Innovationen hat, die zeigen, wie unsere Gesellschaft zusammenhält und an einem Strang zieht - wie wir Gegensätze zwischen Arm und Reich, Jung und Alt, Stadt und Land überbrücken können."

Sprecher: So Ute Weiland von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen", die den Wettbewerb ausrichtet. Und darum geht's konkret:

O-Ton 2 (Ute E. Weiland, 23 Sek.): "Wir suchen im Wettbewerb Projekte und Innovationen, die helfen, Gegensätze zu überbrücken, die Althergebrachtes infrage stellen. Also zum Beispiel digitale Projekte, die für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen. Projekte, die eine Verbindung zwischen Stadt und Land herstellen. Aber auch natürlich soziale Innovationen wie ein Mehrgenerationenhaus, oder Intergrations-Projekte oder Projekte zur Inklusion."

Sprecher: 100 Preisträger wird es am Ende geben. Die bekommen dann laut Christian Rummel vom Kooperationspartner Deutsche Bank...

O-Ton 3 (Christian Rummel, 25 Sek.): "...zunächst einmal eine Bühne, um ihr Projekt bekannt zu machen und darüber hinaus eben auch bundesweit tatsächlich eine mediale Strahlkraft. Des Weiteren ist das Label 'Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen' mittlerweile zu einem Gütesiegel für Innovationskraft geworden. Und die Deutsche Bank fördert tatsächlich diese Projekte auch mit dem Engagement unserer eigenen Mitarbeiter, um eben in Kommunikations- oder auch in Finanzierungsfragen zu unterstützen."

Sprecher: Alles, was Sie darüber hinaus noch über den Wettbewerb wissen müssen, finden Sie natürlich im Internet, sagt Ute Weiland:

O-Ton 4 (Ute E. Weiland, 20 Sek.): "Ich schlage vor, Sie schauen einfach mal auf der Seite 'Ausgezeichnete MINUS Orte DE' nach: Dort gibt es alle anderen Informationen, wie man sich bewerben kann und auch ein Online-Bewerbungsformular. Und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie ihre Bewerbung bis zum 20. Februar 2018 einreichen. Und ich freu´ mich jetzt schon auf tolle Projekte!"

Abmoderationsvorschlag: Falls Ihnen das gerade zu schnell ging: Alle Informationen über den bundesweiten Innovationswettbewerb "Welten verbinden - Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland" - und wie Sie daran teilnehmen können - finden Sie im Internet unter ausgezeichnete-orte.de. Bewerbungsschluss ist der 20. Februar 2018.

Pressekontakt:

Deutschland - Land der Ideen
Stefan Volovinis
Tel.: 030 206 459 160
Mail: presse@land-der-ideen.de
www.ausgezeichnete-orte.de

Original-Content von: Deutschland - Land der Ideen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutschland - Land der Ideen

Das könnte Sie auch interessieren: