PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutschland - Land der Ideen mehr verpassen.

13.03.2017 – 12:00

Deutschland - Land der Ideen

"Intelligent unterwegs - Innovationen für eine sichere Mobilität" - Bewerben Sie sich jetzt für den Deutschen Mobilitätspreis 2017

3 Audios

  • BmE_Mobilitätspreis .mp3
    MP3 - 1,9 MB - 02:05
    Download
  • OTP_Mobilitätspreis.mp3
    MP3 - 2,9 MB - 03:12
    Download
  • Umfrage_Mobilitätspreis.mp3
    MP3 - 784 kB - 00:50
    Download

Ein Dokument

Berlin (ots)

Anmoderationsvorschlag:

Gerade eben die Hose im Internet bestellt und am nächsten Morgen ist sie schon da, statt eines fluchenden Beifahrers mit zerknitterter Landkarte bringen uns Navis sicher ans Ziel und selbstfahrende, intelligente Autos wie K.I.T.T. gibt's schon lange nicht mehr nur in der Kultserie Knight Rider. Im Zeitalter der Digitalisierung ist eben vieles möglich. Und natürlich gibt es auch noch sehr viel Potenzial! Um das zu zeigen, zeichnet der "Deutsche Mobilitätspreis" nun schon zum zweiten Mal besonders innovative Projekte aus, die sich mit dem Thema "Intelligente Mobilität" befassen. Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Sicherheit und Sie können sich ab sofort mit Ihrer Idee bewerben. Mehr dazu von Oliver Heinze.

Sprecher: "Intelligent unterwegs - Innovationen für eine sichere Mobilität" - so lautet das diesjährige Thema, zu dem wieder jede Menge Ideen gefragt sind. Denn Sicherheit spielt immer die oberste Rolle, sagt Dorothee Bär, die als Vertreterin des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur der Jury vorsitzt.

O-Ton 1 (Dorothee Bär, 0:18 Min.): "Wir versuchen, die Zahl der Verletzten, der Toten jedes Jahr weiter zu reduzieren. Da hat die Digitalisierung mit die größten Potenziale. Man muss es leider manchmal so drastisch sagen, aber der Risikofaktor 'Mensch', der ist natürlich da. Das Fahrzeug ist da wesentlich berechenbarer. Natürlich ist es auch wichtig, dass wir einen Schutz vor Missbrauch einbauen in die ganzen Systeme."

Sprecher: Es geht also um Ideen, die zum einen dafür sorgen, dass wir sicherer von A nach B kommen, aber auch um die Datensicherheit. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und bewerben kann sich eigentlich fast jeder:

O-Ton 2 (Dorothee Bär, 0:21 Min.): "Unternehmen, Start-ups, die Forschungsinstitute, Universitäten, aber auch unsere Städte, unsere Gemeinden. Also, gerade an die Kommunen appellieren wir, sich zu bewerben, weil da muss nicht immer das Rad neu erfunden werden, sondern da sind ganz tolle Ideen schon vorhanden, und die würden wir eben auch gerne mit allen anderen teilen. Aber auch andere Organisationen mit Sitz in Deutschland können sich mit ihren Projekten am Wettbewerb beteiligen."

Sprecher: Natürlich gibt es keinen Wettbewerb ohne Sieger. Ute Weiland, Geschäftsführerin der Initiative "Deutschland - Land der Ideen", die für den "Mobilitätspreis" mitverantwortlich ist, verrät, was die zehn Preisträger erwartet.

O-Ton 3 (Ute Weiland, 0:24 Min.): "Besonders die Preisverleihung beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ist natürlich eine wunderbare Bühne, um sich und sein Projekt dort vorzustellen, um sich mit anderen Preisträgern zu vernetzen, aber auch, um Kontakte ins Ministerium zu bekommen oder zu anderen Personen, die interessant sein könnten. Und man kann anschließend mit diesem nationalen Gütesiegel 'Deutscher Mobilitätspreis' für sich werben."

Sprecher: Alles, was Sie tun müssen, ist, sich zu bewerben. Und das geht...

O-Ton 4 (Ute Weiland, 0:13 Min.): "... am besten online unter www.deutscher-mobilitätspreis.de. Bis zum 23. April, das ist wichtig, denn dann endet die Bewerbungsfrist. Und anschließend beginnt die Auswahl der Sieger."

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Ihnen das alles zu schnell ging: Alle wichtigen Infos zum Deutschen Mobilitätspreis 2017, also wer sich womit wie bewerben kann und natürlich auch zum diesjährigen Thema finden Sie noch mal im Netz auf www.deutscher-mobilitätspreis.de. Und nicht vergessen: Bewerbungsschluss ist der 23. April!

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Deutschland - Land der Ideen
Pierre Dombrowski
Tel.: 030/206459-180
dombrowski@land-der-ideen.de

Original-Content von: Deutschland - Land der Ideen, übermittelt durch news aktuell