BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Ran an die Wahlurne
Kommentar von Jochim Stoltenberg zur Bundestagswahl

Berlin (ots) - Heute bestimmen nicht "die da oben" über uns, sondern wir über sie. Wahltage sind Festtage jeder Demokratie. Weil das Volk als Souverän in freier Entscheidung die Richtung für die vorgibt, denen es zeitlich befristet Verantwortung überträgt. Nur ein paar Tausend Stimmen können entscheiden. Falsch liegt deshalb derjenige, der meint, seine Stimme sei nichts wert. Jede Stimme zählt. Auch beim Volksentscheid über Tegel. Denn je klarer auch dieses Ergebnis, desto klarer ist die Handlungsanweisung für den Berliner Senat. Und schließlich noch eins: Je höher die Wahlbeteiligung, desto kleiner die Ergebnisse für radikale Parteien. Also ran an die Wahlurne.

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: