PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. mehr verpassen.

17.04.2020 – 08:37

ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Hauptstadt darf Arbeitsplätze im Handel nicht gefährden: ZIA will mehr Läden in Shopping-Centern öffnen lassen

Ein Dokument

Nachfolgend erhalten Sie eine Pressemitteilung, die Sie auch als Datei im Anhang dieser Mail finden.

Hauptstadt darf Arbeitsplätze im Handel nicht gefährden: ZIA will mehr Läden in Shopping-Centern öffnen lassen

Berlin, 17.04.2020 – In den Bundesländern zeichnet sich überwiegend ab, dass Läden mit einer Flächengröße von bis zu 800 Quadratmetern auch in Shopping-Centern öffnen dürfen. Dort können laut dem Zentralen Immobilen Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, die Menschen besser verteilt und Hygenie-Maßnahmen ergriffen werden. ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner fordert den Berliner Senat auf, nunmehr den kleinlichen Koalition-Streit aufzugeben und die vielen tausend Arbeitsplätze in Berliner Shopping-Centern zu retten: „Schon die Regel mit den 800 Quadratmetern kann niemand verstehen. In der Fachwelt gilt die Formel: je größer, desto einfacher kann Abstand gehalten und mit mehr Personal überwacht werden. Dies gilt umso mehr in Shopping-Centern, weil dort weiträumige Plätze, Malls und Zählanlagen die besten Möglichkeiten zur Steuerung bieten“.

Einkaufszentren bieten durchschnittlich 1.000 Arbeitsplätze. Nur der Schutz der Gesundheit darf vorgehen – ist diese ausreichend gesichert, gibt es keine Alternative zur Rettung der Erwerbsquelle eines Großteils der 72.000 Beschäftigten im Berliner Einzelhandel.

Der ZIA
Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, darunter 28 Verbände, für rund 37.000 Unternehmen der Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Der ZIA gibt der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Kontakt
André Hentz
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel.: 030/20 21 585 23
E-Mail: andre.hentz@zia-deutschland.de
Internet: www.zia-deutschland.de 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 200417_PM_ZIA_800 QM Berlin.docx