Alle Storys
Folgen
Keine Story von ADAC Hansa e.V. mehr verpassen.

ADAC Hansa e.V.

Über 70.000 Mal im Einsatz: Bilanz der ADAC Pannenhilfe in Mecklenburg-Vorpommern

Über 70.000 Mal im Einsatz: Bilanz der ADAC Pannenhilfe in Mecklenburg-Vorpommern

Die Pannenhilfe des ADAC organisierte im vergangen Jahr 70.689 Einsätze in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Zahl der Pannenhilfen ging dabei im Vergleich zu 2018 um 4.858 Fälle zurück. Grund hierfür ist unter anderem der milde Winter. Dadurch waren beispielsweise die Batterien weniger stark beansprucht, deren Ausfall für die meisten Einsätze verantwortlich sind. Auf Platz zwei der häufigsten Defekte lagen Schäden an Motor und Motorsteuerung.

In Mecklenburg-Vorpommern sind insgesamt 27 Straßenwachtfahrer des ADAC im Einsatz. Deutschlandweit sind es 1.737 Gelbe Engel, die über 3,9 Millionen Mal gestrandeten Autofahrern halfen.

Pressekontakt:

Hans Pieper

Stellvertretender Pressesprecher
ADAC Hansa e.V.
Amsinckstr. 41
20097 Hamburg
Tel: (040) 23 91 93 57 hans.pieper@hsa.adac.de
www.presse.adac.de

---

ADAC Hansa e.V.
Amsinckstraße 41
20097 Hamburg
Amtsgericht Hamburg - VR3693
Vorstandsvorsitzender: Ingo Meyer
UST-ID: DE 118713877
Amtsgericht Hamburg, VR 3693
Weitere Storys: ADAC Hansa e.V.
Weitere Storys: ADAC Hansa e.V.
  • 11.02.2020 – 00:05

    Über 200.000 Mal im Einsatz: Bilanz der ADAC Pannenhilfe in Hamburg

    Über 200.000 Mal im Einsatz: Bilanz der ADAC Pannenhilfe in Hamburg Hamburg - Die Pannenhilfe des ADAC organisierte im vergangen Jahr 204.370 Einsätze in der Hansestadt. Die Zahl der Pannenhilfen ging dabei im Vergleich zu 2018 um 14.502 Fälle zurück. Grund hierfür ist unter anderem der milde Winter. Dadurch waren beispielsweise die Batterien weniger stark ...

  • 06.02.2020 – 00:05

    Mit O-Ton-Paket: ADAC Staubilanz Nord 2019

    Zu dieser Pressemitteilung gibt es ein O-Ton-Paket, das Sie hier abrufen können. Bei Verwendung freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Staubilanz 2019 Nord: So viele Staustunden wie nie zuvor Autofahrer im Norden haben im vergangenen Jahr besonders viel Geduld ...

    Ein Dokument
  • 16.01.2020 – 15:08

    Hamburg braucht Verkehrspolitik mit Sachverstand

    Autofreie Innenstadt: Hamburg braucht Verkehrspolitik mit Sachverstand Eine neue Volksinitiative fordert ein komplettes Fahrverbot in der Hamburger Innenstadt. Der ADAC befürwortet eine Reduzierung des innerstädtischen Autoverkehrs, warnt jedoch vor populistischen Forderungen. In Hamburg herrscht ein breiter gesellschaftlicher Konsens, dass die ...

    Ein Dokument