Bauer Media Group, Closer

Dieter Bohlen (61) in Closer: "Meine Tochter denkt, dass ich mit Autogrammeschreiben mein Geld verdiene"

Hamburg (ots) - Wenn Dieter Bohlen (61) gerade nicht als Deutschlands erfolgreichster TV-Juror vor der Kamera steht, ist er gern ein ganz normaler Papa. "Jeder, der mich am Strand mit meinen Kindern sieht, sieht keinen Unterschied zu anderen Vätern - außer, dass ich vielleicht die schlechteren Sandburgen baue", sagt der Pop-Titan im exklusiven Interview mit dem People-Magazin Closer. "Mir ist es sehr wichtig, dass meine Kinder ganz normal aufwachsen."

In Erziehungsdingen sei er allerdings nicht sehr gut, gibt sich Dieter Bohlen selbstkritisch im Closer-Talk: "Ganz einfach, ich habe meine Kinder einfach so lieb, dass ich nie Nein sagen kann, und das ist natürlich keine gute Erziehung, von mir kriegen sie einfach alles." Der Erfolgs-Produzent vermutet, dass sie keine Ahnung hätten, was er beruflich mache: "Ich glaube, meine Tochter denkt, dass ich mit Autogrammeschreiben mein Geld verdiene."

In der aktuellen Closer verrät Dieter Bohlen auch, warum seine Jury-Kollegen so häufig wechseln: "Viele versuchen ja auch nur, die Formate als Trittbrett für ihre eigenen Erfolge auszunutzen - was mir ziemlich auf den Geist geht!"

Hinweis für Redaktionen:

Das ausführliche Interview erscheint heute in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 42/2015). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Closer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Closer

Das könnte Sie auch interessieren: