PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Frankfurter Rundschau mehr verpassen.

25.11.2020 – 18:44

Frankfurter Rundschau

Nachbessern, bitte

Frankfurter Rundschau (ots)

Die Entschädigung für diskriminierte homosexuelle Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr und der Volksarmee der DDR kommt zu spät. Das Verteidigungsministerium hat sich viel zu viel Zeit gelassen, für dieses symbolische Zeichen - rund 20 Jahre nach dem offiziellen Ende der institutionellen Diskriminierung in der Armee. Und 3000 Euro für verhinderte oder gar zerstörte Karrieren sind alles andere als großzügig. Da kann, da sollte nachgebessert werden. Und schon gar nicht sollte "dieses dunkle Kapitel Bundeswehrgeschichte" geschlossen werden. Luftwaffe, Marine und Heer sollten vielmehr diesen Teil ihrer Historie erforschen und dokumentieren, wie es den Betroffenen über die Jahrzehnte ergangen ist. Auf diesem Wege könnten sie all jenen gerecht werden, die nicht die Vorgaben des Gesetzes erfüllen und leer ausgehen. Zusätzlich könnte weiter gegen die verbale Diskriminierung vorgegangen werden, über die Einzelne nach wie vor berichten.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Frankfurter Rundschau
Weitere Storys: Frankfurter Rundschau