Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frankfurter Rundschau

19.03.2019 – 17:43

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Zeit für einen Wechsel

Frankfurt (ots)

Schäfer-Gümbel hat es geschafft, seinen Rücktritt selbst in die Hand zu nehmen, bevor es zu spät dafür ist. Der Zeitpunkt kommt für die hessische SPD nicht schlecht. Sie hat mehrere Jahre Zeit, sich aufzustellen und neue Gesichter bekannt zu machen, wenn die nächste Landtagswahl regulär 2023 stattfindet. Zugleich besitzt sie ein bisschen Vorsprung auf die Union. Den Christdemokraten steht ein solcher Prozess ebenfalls in dieser Wahlperiode bevor. Denn Volker Bouffier dürfte in fünf Jahren nicht noch einmal an den Start gehen. Für Talente in der SPD ist Schäfer-Gümbels Rückzug eine Gelegenheit, stärker in den Vordergrund zu drängen, eigene Themen zu setzen und vielleicht auch neue Bündnispartner in der Gesellschaft zu finden. Vieles spricht dafür, gründlich durchzulüften und die Parteispitze weitgehend zu erneuern. Es riecht nach Erneuerung in der hessischen Politik. Die Karten werden neu gemischt.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frankfurter Rundschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung