Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Frankfurter Rundschau mehr verpassen.

28.01.2018 – 16:46

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Pressestimme zu Tschechien

Frankfurt (ots)

Die Frankfurter Rundschau schreibt zum Wahlsieg von Milos Zeman in Tschechien:

Der Rüpel vom Hradschin wird die tschechische Gesellschaft weiter spalten. Doch nicht allein deshalb ist seine Wiederwahl eine schlechte Nachricht. Zeman hat versprochen, Präsident der "unteren zehn Millionen" zu sein, während er in der Realität die Wirtschaftsgrößen hofierte. Statt Visionen von einer gerechteren Gesellschaft präsentiert der Mann, der lange Sozialdemokrat war, lieber Schreckensbilder einer angeblichen Erosion des Wohlfahrtsstaates durch Migration und Islamisierung. Dass er damit durchkommt, liegt an der Schwäche seiner Herausforderer. Auch dem Stichwahl-Kandidaten Jiri Drahos ist es nicht gelungen, seinen proeuropäischen Kurs mit überzeugenden Antworten auf soziale Fragen zu verbinden - eine fatale Leerstelle in einem Land, in dem knapp drei Jahrzehnte nach der "Samtenen Revolution" immer mehr Menschen an der Armutsgrenze leben.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3989

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau
Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau