Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar Frankfurter Rundschau

Frankfurt (ots) - Bundespräsident Joachim Gauck ist keiner, der dem Volk nach dem Munde redet. Seine Weihnachtsansprache ist dafür ein guter Beleg. "Machen wir unser Herz nicht eng", bittet er die Bundesbürger darin und wirbt um Großherzigkeit bei der Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Das ist nicht populär. Gauck ist dafür zu rühmen, dass er dieses hochbrisante Thema immer wieder aufgreift.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: