Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hanseatic Bank

15.11.2018 – 10:56

Hanseatic Bank

Hanseatic Bank senkt Jahresgebühr der GoldCard

Hanseatic Bank senkt Jahresgebühr der GoldCard
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mehr Sicherheit für weniger Geld - Hanseatic Bank senkt Jahresgebühr der GoldCard

Gute Nachrichten für Geschäftsreisende und Urlauber: Die Hanseatic Bank senkt die Jahresgebühr ihrer GoldCard. Im ersten Jahr ist die hauseigene Kreditkarte jahresgebührenfrei. Ab dem zweiten Jahr zahlen Kunden nur noch 35 statt wie bisher 45 Euro. Bei einem jährlichen Kreditkartenumsatz von 3000 Euro entfällt die Gebühr ganz. "Mit der Senkung wollen wir die Karte für unsere Kunden noch attraktiver machen", erklärt Michel Billon, Geschäftsführer bei der Hanseatic Bank. "So hat der Kunde jetzt mehr Sicherheit auf Reisen für weniger Geld." Denn die Inhaber der Hanseatic Bank GoldCard sind durch das umfangreiche Reiseversicherungspaket "SicherMobil" perfekt gerüstet. Außerdem profitieren sie von attraktiven Vorteilen wie kontaktlosem Bezahlen und weltweit kostenlosen Bargeldabhebungen.

Wertvoller Reisebegleiter

Das Versicherungspaket "SicherMobil" bietet Inhabern der GoldCard umfassenden Schutz auf ihren Reisen: Eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, eine Auslandskrankenversicherung, eine Reisegepäckversicherung sowie eine Flug- und Gepäckverspätungsversicherung sind inklusive. Zusätzlich ist das Mobiltelefon mitversichert. "Sein Telefon oder Gepäck zu verlieren ist nicht nur ärgerlich, sondern oft auch sehr teuer. Mit der GoldCard sind unsere Kunden auch für diesen Fall gut gerüstet", sagt Billon. Neben der Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten seine Restaurantbesuche oder Einkäufe in Euro direkt im Lokal, Geschäft oder online per Karte zu bezahlen, sind auch Bargeldabhebungen an Geldautomaten mit der GoldCard im In- und Ausland kostenlos. Gebühren können lediglich partiell durch die Geldautomatenbetreiber anfallen. Für Kartenzahlungen in Fremdwährung wird eine Gebühr in Höhe von 2 Prozent berechnet.

Flexibel und sicher

Ein weiterer Vorteil ist die variable Rückzahlung, die die Kunden der Hanseatic Bank bereits von der hauseigenen GenialCard kennen: Wer mit der Karte einkauft, kann selbst entscheiden, ob er die komplette Summe zinsfrei am Ende des Monats abbuchen lässt oder lieber in einzelnen Raten zurückzahlt. Bei einer Registrierung in der exklusiven Vorteilswelt der Hanseatic Bank erhält jeder Kunde zudem bis zu 15 Prozent Cashback auf seine Einkäufe in über 300 namhaften Onlineshops.

Dank eines integrierten EMV-Chips verfügt die GoldCard zudem über einen zuverlässigen Sicherheitsstandard und gewährleistet mit dem international anerkannten Sicherheitsverfahren "Verified by Visa" einen Schutz vor Missbrauch der Kreditkarte beim Online-Einkauf. Die GoldCard ist im Internet unter www.hanseaticbank.de/kreditkarte/goldcard oder telefonisch unter der Servicenummer 040 / 600 096 458 erhältlich. Eine zusätzliche Partnerkarte kostet jährlich 25 Euro.

Über die Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Als Privatbank mit Hauptsitz in Hamburg ist die Hanseatic Bank bundesweit tätig. Gegründet 1969 als Teilzahlungsbank, um das umfangreiche Warenfinanzierungsgeschäft für Kunden des Otto Versands abzuwickeln, wurde sie 1976 zur Vollbank umgewandelt. Im Jahr 2005 übernahm die französische Großbank Société Générale 75 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank, 25 Prozent hält weiterhin die Otto Group. Die Hanseatic Bank hat sich mit den Bereichen Konsumentenkredite, Einlagen, Versicherungen und Factoring auf vier Geschäftsfelder spezialisiert. Besonders mit ihren innovativen Kreditkartenprodukten ermöglicht die Hanseatic Bank ihren Handelspartnern flexible Finanzierungsmodelle für jeden Vertriebsweg und zugleich ein wirksames Mittel zur Kundenbindung.

Pressekontakt 
Hanseatic Bank
Isabella von Köckritz
Teamleiterin Unternehmenskommunikation 
Bramfelder Chaussee 101, 22177 Hamburg
Tel. (040) 646 03 - 429
Mail: isabella.vonkoeckritz@hanseaticbank.de
 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hanseatic Bank
  • Druckversion
  • PDF-Version