Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ECOVER Deutschland GmbH mehr verpassen.

17.01.2013 – 11:16

ECOVER Deutschland GmbH

Berlin Fashion Week 2013
Ecover unterstützt die britische Eco-Style-Ikone
Ada Zanditon - Weltstar Katie Melua eröffnet die Show

Berlin (ots)

Der lavera Showfloor bringt "Green Glamour" auf den Laufsteg und gibt grüner Mode eine ganz besondere Bühne. Im Umspannwerk Alexanderplatz zeigen internationale Designer ihre Eco Fashion. Ecover präsentiert die britische Modedesignerin Ada Zanditon. Mit Katie Melua erhält die Präsentation prominente Unterstützung.

Die Berliner Fashion Week zieht vom 15. bis 20. Januar die internationale Modewelt in die deutsche Hauptstadt. Nicht zuletzt wegen der Diskussion um giftfreie Bekleidung steht "grüne" Mode im Fokus - hier zeigen innovative Designer, die Ökologie und Ethik mit modernem Lifestyle verbinden, anspruchsvolle Eco-Highfashion. Ecover unterstützt als Experte für ökologisches Waschen den lavera Showfloor im Umspannwerk Alexanderplatz. Vom 16. bis 18. Januar präsentieren hier pro Abend vier Designer mit atemberaubenden Shows ihre Kreationen, die eines gemeinsam haben: den Nachhaltigkeitsanspruch.

Grünes Engagement: Ada Zanditon und Katie Melua

Ecover und die britische Designerin Ada Zanditon verbindet seit langem eine Partnerschaft. Katie Melua hat sich gerne bereit erklärt, die Show in einem Kleid von Ada Zanditon zu präsentieren. In ihrer Fashion Show wird Ada Zanditon am 17. Januar um 22:30 Uhr auf dem lavera Showfloor Eco-Highfashion vom Feinsten präsentieren. Katie Melua moderiert die Show - in einem speziell für sie entworfenen Kleid von Ada Zanditon, das nach der Fashion Week zu Gunsten der weltweiten Umwelt-Initiative "Plant-for-the-Planet" versteigert werden wird.

Ada Zanditon zeigt erstmalig ihre Eco-Fashion-Kollektion auf dem lavera Showfloor: innovative grüne Mode für "kämpferische Prinzessinnen" - figurbewusst, glamourös, elegant und entworfen für starke Frauen mit Persönlichkeit. Mit Weltstar Katie Melua, die auch für ihr Umweltengagement und ihr grünes Gewissen bekannt ist, erhält die Fashion Show eine sympathische Portion "Green Glamour": Sängerin Katie Melua ist eine der erfolgreichsten britischen Musikerinnen des 21. Jahrhunderts. Mit ihrem Titel "Walk lightly on the World" - so lautet der von ihr komponierte Titelsong zu dem Film "Jane´s Journey" über die bekannte britische Primatenforscherin Jane Godall - macht sie besonders eindrücklich auf die Schönheit, aber auch auf die Zerbrechlichkeit unseres Planeten aufmerksam.

Grüne Mode, die sich gewaschen hat

Grüne Mode ist ein Wachstumsmarkt! Konsumenten werden zunehmend neugierig und kritisch. Sie wollen zu Recht wissen, aus welchen Materialien und unter welchen Bedingungen ihre Kleidung hergestellt wird. Und natürlich wollen sie ihre Stoffe auch ökologisch korrekt und nachhaltig waschen. Gerade hochwertige Materialien brauchen dabei eine besonders sensitive Pflege. Deshalb unterstützt Ecover die Berliner Fashion Week.

Ecover verknüpft in seinen Produkten Wirksamkeit und Nachhaltigkeit und hat mit seinen ökologischen Waschmitteln dafür die perfekte Produktpalette. Ecover-Produkte stehen in ihrer Reinigungskraft und Pflegewirkung den Produkten konventioneller Anbieter nicht nach. Die Waschmittelfamilie von Ecover reicht von Flüssig- und Feinwaschmitteln, über Waschpulver für Weißes oder Buntes, bis hin zu Weichspülern, Bleichmittel und Flecken-Gel. Alle Produkte basieren auf pflanzlichen Rohstoffen und Mineralien, sind vollständig biologisch abbaubar, schonen die Umwelt und insbesondere das Wasserleben und sind auch für Menschen mit sensibler Haut sehr gut verträglich. Ecover ist noch immer der einzige Anbieter eines ökologischen Woll- und Feinwaschmittels in Wollsiegel-Qualiät. Das gesamte Sortiment hat Ecover nach den Prinzipien seines Diamant-Modells entwickelt. In allen Prozessen, die für die Produktion unserer Produkte notwendig sind, stecken Potenziale, um die Nachhaltigkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln zu verbessern. Das beginnt bei den Rohstoffen, ihrer Art und ihrer Beschaffung, führt über die Produktionsmethoden zur Verpackung, die gewichtsreduziert ist, wo möglich, aus Recyclingmaterial oder sogar aus PE-Plastik, dessen Grundlage aus Zuckerrohr gewonnen wird, und geht bis zur vollständigen biologischen Abbaubarkeit des gesamten Produkts. Ein komplexer Prozess. Damit wir ihn messen und vergleichen können, haben wir nach zwei Dekaden Pionierarbeit nun mit dem Diamant-Modell ein Prüfsystem vorgestellt, das Nachhaltigkeit erstmals vollständig messbar macht. Das Diamant-Modell bewertet die Nachhaltigkeit eines Produkts in 13 Kategorien - von der Herkunft der Inhaltsstoffe bis zum Verpackungsmüll. Dabei wird der gesamte Produktzyklus betrachtet. Das Ergebnis ist ein präziser ökologischer Fingerabdruck, der im Idealfall das Bild eines großen, regelmäßigen, 13fach geschliffenen Diamanten ergibt und einen direkten Vergleich mit dem Nachhaltigkeitsprofil jedes anderen Produkts auf dem Markt ermöglicht.

Pressekontakt:

www.ecover.de oder Presseagentur Ecover Deutschland GmbH c/o
sense:ability communications GmbH, Jens Schrader
Telefon: +49 (0)30 240885-78
Telefax: +49 (0)30 240885-49
E-Mail: presse@sense-ability.de

Original-Content von: ECOVER Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ECOVER Deutschland GmbH
Weitere Storys: ECOVER Deutschland GmbH