PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Robert Bosch Stiftung GmbH mehr verpassen.

15.01.2019 – 12:12

Robert Bosch Stiftung GmbH

Land mit Ideen - Robert Bosch Stiftung fördert zivilgesellschaftliche Initiativen in Ostdeutschland

Das Land ist tot - es lebe das Land! In Ostdeutschland zeigt sich, wie Initiativen von Einwohnern die Dörfer und Kleinstädte bereichern: Vergessene Obstgärten erwachen zu neuem Leben, Dorfbacköfen laden zum wöchentlichen Treff und Austausch. Künstler aus aller Welt finden in leerstehenden Häusern Quartier, offene Werkstätten machen das Wissen über regionales Handwerk oder bäuerliche Landwirtschaft für die Öffentlichkeit zugänglich. Dahinter stehen engagierte Menschen, die ihre unmittelbare Umgebung verändern und das Zusammenleben verbessern wollen. Die Robert Bosch Stiftung GmbH unterstützt dieses bürgerschaftliche Engagement seit 2013 mit dem Programm "Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort". Nach drei erfolgreichen Programmrunden starten jetzt erneut 20 Neulandgewinner. Die Macherinnen und Macher erhalten in den nächsten zwei Jahren Qualifizierungsangebote und Mentoren zur Seite sowie eine finanzielle Unterstützung von insgesamt bis zu einer Million Euro.

Wir laden Sie als Pressevertreter herzlich ein zur

Auftaktveranstaltung der vierten Runde im Förderprogramm "Neulandgewinner" und Podiumsdiskussion am 22. Januar 2019 um 18.30 Uhr in der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung, Französische Straße 32, Berlin-Mitte.

Ablauf:

Würdigung der Neulandgewinner der 3. Runde

Laudatio: Michael Stübgen, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Podiumsdiskussion: "Die Rolle von bürgerschaftlichem Engagement bei der Gestaltung ländlicher Räume" mit

Uta-Micaela Dürig, Stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung, Robert Bosch Stiftung

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Beauftragter für die neuen Bundesländer

Dr. Markus Kerber, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Franziska Schubert, Neulandgewinnerin und MdL Sachsen

Juliane Seifert, Staatssekretärin, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Michael Stübgen, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Begrüßung und Kurzvorstellung der Neulandgewinner der 4. Runde

Am selben Tag findet am Nachmittag ein Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Schloss Bellevue statt.

Wir bitten um Anmeldung bis 21. Januar per E-Mail an presse@bosch-stiftung.de.

Mehr Informationen unter www.neulandgewinner.de

Mit besten Grüßen

Julia Rommel

Pressereferentin
Strategische Kommunikation

Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
Tel.: +49 711 46084-750
Fax: +49 711 46084-960
julia.rommel@bosch-stiftung.de
www.bosch-stiftung.de
Postfach 10 06 28
70005 Stuttgart

Robert Bosch Stiftung GmbH, Sitz: Stuttgart, Registergericht: Amtsgericht
Stuttgart, HRB 109
Geschäftsführung: Prof. Dr. Joachim Rogall, Uta-Micaela Dürig, Sandra Breka, Dr.
Hans-Werner Cieslik

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter
www.bosch-stiftung.de/daten. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit unter
datenschutz@bosch-stiftung.de widersprechen.