Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.03.2019 – 09:00

Direktion Bundesbereitschaftspolizei

BPOLD BP: Die Panther Challenge bei der Bundespolizei: Das härteste Schülercamp Deutschlands

BPOLD BP: Die Panther Challenge bei der Bundespolizei:
Das härteste Schülercamp Deutschlands
  • Bild-Infos
  • Download

Fuldatal, Bad Bergzabern, Blumberg, Deggendorf, Ratzeburg (ots)

In diesem Jahr veranstaltet die Bundespolizei die "Panther Challenge 2019", bekannt als das härteste Schülercamp Deutschlands, erstmals an vier Standorten der Bundesbereitschaftspolizei.

In den Bundespolizeiabteilungen Bad Bergzabern, Blumberg, Deggendorf und Ratzeburg werden die diesjährigen Teilnehmer innerhalb von drei Tagen sowohl an ihre körperlichen als auch geistigen Grenzen gebracht und lernen den Beruf des Bundespolizisten / der Bundespolizistin hautnah kennen.

Jugendliche zwischen 14-20 Jahren, die mindestens den mittleren Bildungsabschluss anstreben sowie keine körperlichen Einschränkungen haben, dürfen bei der Panther Challenge ihren Teamgeist, Intelligenz und ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen.

Gesucht werden keine Einzelkämpfer, sondern Teamplayer - darauf basiert der Ablauf des gesamten Schülercamps. Die Teilnehmer werden von erfahrenen Beamten rund um die Uhr begleitet und zu Beginn des Camps in Gruppen eingeteilt. Anschließend tauscht jeder Jugendliche seine private Kleidung gegen eine Uniform und es erfolgt der Einzug in die Zelte, in denen sie übernachten werden.

Von nun an gilt es in den folgenden drei Tagen die Bundespolizei und ihre Aufgaben und somit den dienstlichen Alltag eines Bundespolizisten kennen zu lernen.

Voraussetzungen:

   - Man sollte im Alter zwischen 14 und 20 Jahren sein
   - Mindestens den mittleren Bildungsabschluss anstreben
   - Gute Noten in Deutsch (3), Englisch (3) und Sport (2) haben
   - Keine körperlichen Einschränkungen besitzen
   - Mit dem Gedanken spielen eine Ausbildung / Studium bei der 
     Bundespolizei zu beginnen 

Bewerbungen für die Panther Challenge 2019 unter:

https://www.komm-zur-bundespolizei.de/blog/panther-challenge-2019-die-ultimative-generalprobe-fuer-deine-karriere-bei-der

Bei einer Zusage werden anschließend die Unterlagen (Packliste etc.) an den Teilnehmer/in übersandt. Zu beachten ist, dass bei einer Teilnahme ein Betrag in Höhe von 50,- Euro zu entrichten ist.

Termine:

Bundespolizeiabteilung Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz) vom 06.-08. August 2019

bpolak.sb41.pantherchallenge.bbz@polizei.bund.de

oder an:

Bundespolizeiakademie Personalgewinnung Diez "Panther Challenge" Limburger Straße 146 65582 Diez

Tel. 06432 - 8007 - 1920

Bundespolizeiabteilung Blumberg (Brandenburg) vom 23.-25. Juli 2019

bpolak.sb41.pantherchallenge.blu@polizei.bund.de

oder postalisch an:

Bundespolizeiakademie Einstellungsberatung Berlin "Panther Challenge" Bundespolizeiallee 1 16356 Ahrensfelde

Tel. 030 - 9364829 - 00

Bundespolizeiabteilung Deggendorf (Bayern) vom 16.-18. Juli 2019

bpolak.sb41.pantherchallenge.deg@polizei.bund.de

oder postalisch an:

Bundespolizeiakademie Einstellungsberatung Deggendorf "Panther Challenge" Ulrichsberger Straße 1-13 94469 Deggendorf

Tel. 0991 - 207 - 5432

Bundespolizeiabteilung Ratzeburg (Schleswig-Holstein) vom 02.-04. Juli 2019

bpolak.sb41.pantherchallenge.rz@polizei.bund.de

oder postalisch an:

Bundespolizeiakademie Personalgewinnung Bad Bramstedt "Panther Challenge" Raaberg 6 24576 Bad Bramstedt

Tel. 0419 - 250 275 - 10

Rückfragen bitte an:

Direktion Bundesbereitschaftspolizei
Dennis Goldbeck
Telefon: (0561) 9367 - 1080
E-Mail: presse.fuldatal@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_bepo

Original-Content von: Direktion Bundesbereitschaftspolizei, übermittelt durch news aktuell