Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht LR Düren vom 20.11.2005 (277/2005)

    Düren (ots) - Verkehrsunfälle mit Personenschaden

    Düren. Samstag, 19.11.2005 gegen 05.30 Uhr kam ein 30-jähriger Dürener Leichtkraftradfahrer auf der winterglatten Fahrbahn der B 264, Ortsausgang Gürzenich, zu Fall und rutschte über den Gegenfahrstreifen. Ein entgegenkommender Pkw, von einem 42-jährigen aus der Gemeinde Hürtgenwald gesteuert, musste ausweichen, geriet selber ins Schleudern und prallte gegen eine Warnbake. Der Zweiradfahrer wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird auf knapp 1800,- EUR geschätzt.

    Vettweiß. Am Samstag, 19.11.2005 gegen 16:36 Uhr befuhr ein 15-jähriger Junge aus Vettweiß mit seinem Mofa in Froitzheim die Straße In der Komm aus Richtung Martinusstraße in Richtung B 56. Zur gleichen Zeit befuhr eine 49-jährige Frau aus Vettweiß mit ihrem PKW die Straße Im Pfarrhof in Richtung Peter Graßmann Straße. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei sich der Junge leicht verletzte. Nach ambulanter Behandlung konnte er aus dem KH Lendersdorf wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand mittlerer Schaden.

    Einbruch in Einfamilienhaus

    Düren. Am Samstag, 19.11.2005, in der Zeit von 15:00 bis 20:15 Uhr drangen bisher unbekannte Straftäter in ein Einfamilienhaus in Düren, An der Schießruthe ein. Der oder die Täter näherten sich von einem rückwärtigen unbebauten Grundstück, stiegen über einen Holzzaun, hebelten die Terrassentür auf und durchwühlten nahezu alle Räumlichkeiten im Haus. In der Hauptsache wurden Bargeld und Schmuck gestohlen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: